zurück

Bohn, Nicolette

Geboren in Düsseldorf, Studium der Germanistik, Sprachwissenschaft und Medienpädagogik mit Abschluss M.A. an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, Promotion zum Dr. phil im Bereich Kinder- und Jugendliteratur, tätig als Lektorin für Kinder- und Jugendmedien, Journalistin und Dozentin. Erste Buchveröffentlichung 1998. Stipendiatin der Münchner Filmhochschule. Seit 2001 freiberuflich tätig als Dozentin für kreatives Schreiben an der Schule des Schreibens und als freie Autorin.
"Wahl zur Tutorin des Jahres 2017"

Veröffentlichungen

1998 „Plötzlich war es kein Spiel mehr“, Jugendroman (Patmos Verlag Düsseldorf)

2004 „Anwalt des Teufels – der Fall Jürgen Bartsch“ (Militzke Verlag Leipzig)

2005 „Lexikon der Sekten, Psychogruppen und Strukturvertriebe“ (Militzke Verlag Leipzig)

2008 „Robert, der Frosch“ – Hörspiele und Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

2009 „Ein Mord genügt“ – Emons Verlag Köln
2012 Realistische Mörder in Krimis und Thrillern - Sieben Verlag

Preise/Stipendien

1999 Jugendfriedenspreis für Nachwuchsautoren

2000 Stipendiatin der Filmhochschule München

2001 Nominierung zum Tankred-Dorst Drehbuchpreis

 

 

Foto: Thomas Stelzmann