zurück
image

Landau, Horst

Geboren in Düsseldorf, 37,

als Jüngling schüchtern und relativ fleißig:

ich ward erwachsen, Zahnarzt und Vater,

nahm auf mich das Kreuz: Worträtselrater;

 

als solcher nicht sonderlich arriviert

notier’ ich notorisch, was mir passiert

und hoffe - wie mancher andere solche -

auf die großen postmortalen Erfolche.

 

Insgesamt 39 Jahre Tätigkeit als Zahnarzt, davon 7 Monate bei der Bundeswehr, sonst überwiegend selbständig.

- Seit Juli 2001 im Ruhestand. –

Erste Rundfunkveröffentlichungen in der Reihe „Lyrik heute“, Deutschlandfunk 1969 und 72. - Zwei Hörspiele 72 und 74, Radio Saarbrücken (mehrere Wiederholungen in verschiedenen Sendern).Mitgliedschaft im VS = Verband deutscher Schriftsteller (jetzt in ver.di) seit 1973; zweimal (1978 - 80 und 1995 - 97) VS-Bezirkssprecher für Düsseldorf und Neuß. - Europäische Autorenvereinigung „Die Kogge“ in Minden seit 1991. –

 

Einzelpublikationen:

1975 „Zweifaltigkeitstexte“, Gedichte, Vaganten Edition, Rothenburg o.d.T.

1983 „Schädelstadt“, Gedichte, Sassafras Verlag, Krefeld

1986 „Das Orakel“, Hörspielkassette, Klett Verlag, Stuttgart

1987 „Das verschwundene Haus“, Erzählungen, Pendragon Verlag, Bielefeld

1994 „Die Invasion“ u.a. Erzählungen, Wim Snayder Verlag, Bielefeld

2002 „Befremdliche Befindlichkeiten“, Gedichte und Aphorismen, Sassafras Verlag, B. Düsselberg, Krefeld, 90 Seiten

2008 „Wenn Dornröschen erwacht…“, Roman, 206 Seiten

Edition XIM Virgines, Düsseldorf (www.editionvirgines.de / Kunst und Literatur aus NRW).

"Das Orakel", Hörspiel-CD, Apex Verlag, München, 2017

und: "Denk-Aufgabe", Lyrik und Prosa, (Ehrenworte Band 13), Edition Virgines e. K., 2017.

 

Außerdem diverse Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunk, über 90 Anthologien, Plakate; Zusammenarbeit mit Künstlern; Lesungen in Schulen, Bibliotheken, Gefängnissen, Galerien, Literaturtelefon.

 

 

Foto: Thomas Stelzmann