zurück

Niggemeier, Andreas

1972 - Geboren in Olpe, Sauerland


1988-1991 - Berufsausbildung I

 

1993-1996 - Berufsausbildung II

 

1995 - Beginn der schriftstellerischen Tätigkeit

 

1996 - Veröffentlichung in einer Sonderbeilage zum Thema „Frühling '96“ der WAZ-Essen

 

1998 - Bekanntschaft mit dem Maler Hinrich Grauenhorst bis zu dessen Tod

 

seit 2004 - Mitglied im Bundesverband junger Autoren

 

2005 - Erste Lesungen in Düsseldorf; im November Einzelveröffentlichung des Lyrikbandes „Die Zeit vergeht sich“ (Einband und Illustrationen: Hinrich Grauenhorst) im Amicus-Verlag, Föritz (ISBN: 3-935660-61-8)

 

2006 - Weitere Lesungen in Düsseldorf und Umgebung, sowie im Sauerland; Veröffentlichung im Literatur-Magazin „LiMa“ (ISSN: 0947-1103); Veröffentlichung in der Zeitschrift „diagnose“ (Ausgabe Dezember 2006)

 

seit 2007 - Lesungen und Auftritte als Autor und Rezitator in Düsseldorf und NRW; Arbeit am kommenden Buch (Prosa); Beginn der Lese-Reihe „Die Zeit vergeht sich“ im Kleinkunstlokal Abraxas in Düsseldorf

 

2010 - Veröffentlichung in „Bibliothek deutschsprachiger Gedichte - Ausgewählte Werke XIII“ (ISBN: 978-3-930048-60-1); Veröffentlichung im Literatur-Magazin „LiMa“ (ISSN: 0947-1103)

 

seit 2011 - Umbenennung der Lese-Reihe in „Niggemeier und die liebe Zeit“; Mitglied der Autoren-Gruppe WORTschritt.D

 

2011 - Veröffentlichung im Literatur-Magazin „Der Federkiel“ (ISSN: 1864-6247)

 

2011 – Veröffentlichung im Journal für Literatur und Grafik „500Gramm“ (ISSN: 2190-5835)

 

2013 – Veröffentlichung im Rahmen einer Ausschreibung des Bestattungshauses Frankenheim in Düsseldorf innerhalb einer Ausstellung

 

 

Foto: Thomas Stelzmann