zurück

Zimmermann, Barbara

Geb. 1950 in Altötting, seit 1960 in Düsseldorf, erlernter Beruf Goldschmiedin, seit 1980 als freiberufliche Autorin literarisch tätig, ab 1981 kontinuierlich Lesungen und Literaturprojekte an Schulen und in Büchereien (Literaturwerkstatt). Seit 1989 im Weltfilmverband unabhängiger Autoren (UNICA im CICT der UNESCO), seit 1993 im VS. Arbeitschwerpunkte: Prosa, Kinder- und Jugendliteratur, journalistisches und essayistisches Schreiben als freie Mitarbeiterin einer Filmerzeitschrift. Mit optimistischem Blick in die Zukunft.

Veröffentlichungen

1993 „Schwein gehabt“, Kinderliteratur

2001 „Ein halbes Jahrhundert Familienleben – Chronik einer schlesischen Familie“

2003 „Der Lange und ich – Geschichte einer Freundschaft“, Jugendroman

2007 „Mein Vater Charles Dickens“ Film und literarisches Essay in „Film und Video“

2008 „Maxi und Julio und ein paar Krümel Glück“, Kinderliteratur

Preise/Stipendien

1981: 1. Preis für Kinderliteratur beim 1. NRW Autorentreffen in Düsseldorf

1987: Förderpreis für Literatur der Stadt Düsseldorf

2007: Preis des Landes NRW „Künstlerinnen und Künstler begegnen Kindern und Jugendlichen“ für das Projekt „Literaturwerkstatt – Rund um’s Buch“

 

 

Foto: Thomas Stelzmann