zurück

5. November 2017

  • Hannelore Hoger liest Abschiedsbrieffe und Erzählungen rund um die Liebe

    17:00 Uhr

    Robert-Schumann-Saal

    im Museum Kunstpalast

    Kulturzentrum Ehrenhof

    Ehrenhof 4-5

    40479 Düsseldorf

    Eintritt: s. u.

     

    Ein literarisch-musikalischer Abend im Robert-Schumann-Saal

     

    Konzertreihe Zweiklang! Wort und Musik

    HANNELORE HOGER Rezitation | SIEGFRIED GERLICH Klavier

    „Briefe und andere Geschichten über die Liebe“

    Hannelore Hogernimmt das Publikum mit auf eine witzige, ironische, aber auch nachdenklich-melancholische literarische Reise rund um das ewig junge Thema „Liebe“. Dabei rezitiert die Grande Dame der Schauspielkunst Abschiedsbriefe von Simone de Beauvoir, Agnes von Kurowsky, Marlene Dietrich, Alma Mahler-Werfel, Ruth Schweikert, Dorothy L. Sayers, Paula Modersohn-Becker, Anais Nin und Rebecca West und Erzählungen wie „Fifi“ von Alexander Kluge und Kurt Tucholskys „Colloquium in utero“ und „Das Lottchen“.

    Musikalisch umrahmt wird das Programm mit Klavierwerken von Schumann, Gershwin und Debussy.

    „Wenn Hoger spricht, entstehen englische Landschaften, Hügel und Felder, eine untergehende Sonne. Wenn sie liest, geht die Sonne auf.“ Münstersche Zeitung

     

    Dauer: ca. 2 Stunden inklusive Pause

    Karten: 33/28/22/13 € (Schüler/Studenten 20/15/12/10 €) zzgl. Servicegebühren, erhältlich an vielen Vvk-Stellen, unter T 0211-274000, im Museum Kunstpalast, über www.robert-schumann-saal.de oder an der Abendkasse.

    Wahlabo: Bis zu 20 % Rabatt, Details unter www.robert-schumann-saal.de