zurück

14. Januar 2018

  • “SPANIEN“: LESETHEATER ZU FLAMENCO-GITARRENKLÄNGEN

    11:00 Uhr

    Café Stilbruch (Reservierung: Tel. 0179-20 01 855)

    Benderstrasse 84

    40625 Düsseldorf-Gerresheim

     

    Literatur von und über Cervantes, Picasso, Hemingway, Orwell, Rilke und Stefan Zweig, u.a. -

    mit Klaus Grabenhorst (Stimme) und Musik mit Martin Giessmann (Spanische Gitarre)

  • Zweiklang! Wort und Musik „Du hörst mir ja doch nie zu...“

    17:00 Uhr

    Robert-Schumann-Saal

    Kulturzentrum Ehrenhof

    Ehrenhof 4-5

    D-40479 Düsseldorf

    33/28/22/13 € (Schüler/Studenten 20/15/12/10 €) zzgl. Servicegebühren

     

    Fritz Karl Rezitation | Tango de Salón

     

    Der vielfach ausgezeichnete österreichische Schauspieler Fritz Karl rezitiert lebensnahe und unterhaltsam-geistreiche Kurzgeschichten des brasilianischen Satirikers und Bestsellerautors Luis Fernando Verissimo aus dessen Buch: „Kleine Lügen: Du hörst mir ja doch nie zu...“

    Im Wechsel mit den Kurzgeschichten, die mit Heiterkeit und hintergründigem Ernst der Liebe in all ihren Spielarten huldigen, spielt das virtuose Quintett „Tango de Salón" Tango aus aller Welt – variantenreich und mitreißend.

    Tango de Salón:

    Peter Gillmayr Violine | Andrej Serkov Bandoneon | Guntram Zauner Gitarre | Roland Wiesinger Kontrabass | Wieland Nordmeyer Klavier