zurück

30. Januar 2018

  • GOETHE UND DIE FRAUEN: GEDICHTE - PROSA - BRIEFE - GESPRÄCHE

    18:00 Uhr

    Lesecafé Knittkuhl (evangelisches Gemeindezentrum)

    Am Mergelsberg 3

    40629 Düsseldorf-Knittkuhl

     

    Im Wechselspiel zwischen poetischer Phantasie, Wirklichkeit und zeitgenössischer Forschung lässt sich der berühmte Dichter aus ungewöhnlicher Perspektive neu entdecken.

  • Harald Posny liest: Hannele Zürndorfer „Verlorene Welt“ & Aharon Appelfeld „Geschichte eines Lebens“ & Shlomo Graber „Der Junge, der nicht hassen wollte“.

    19:00 Uhr

    Stadtbücherei Gerresheim

    Heyestraße 4

    Eintritt frei

     

    Der Journalist Harald Posny liest Auszüge aus Hannele Zürndorfer „Verlorene Welt“, Aharon Appelfeld „Geschichte eines Lebens“ und Shlomo Graber „Der Junge, der nicht hassen wollte“. Allen drei Büchern gemeinsam ist, dass ihre Autoren den Holocaust überlebt und ihre Erfahrungen in ihren Erinnerungsbüchern verarbeitet haben. Entstanden sind sensible Plädoyers für Toleranz und Respekt vor dem Nächsten.