zurück

22. November 2018

  • A.L. Kennedy, Süsser Ernst

    19:30 Uhr

    Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf

    Bolkerstr. 53

    40213 Düsseldorf.

    Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.)

     

    Jon ist ein guter Mensch in einer schlechten Welt. Als Staatsdiener der britischen Regierung in London muss er täglich unmoralisch handeln. Um seiner Entfremdung zu entkommen, schreibt er Liebesbriefe im Auftrag alleinstehender Frauen. A.L. Kennedy, Trägerin des Heine-Preis 2016, hat in ihrem neuen, großen London-Roman eine Geschichte der Wiedergutmachung geschrieben. Sie geht der Frage nach, ob und wie in unserer narzisstischen Zeit wahre Gefühle noch möglich sind.

    Moderation: Dr. David Eisermann (Kulturjournalist)