zurück

15. April 2018

  • Deutsch-Griechischer Literatursalon: Mischi Steinbrück

    11:00 Uhr

    zakk

    Fichtenstraße 40

    Eintritt € 3

     

    Heute: Kapitäninnen der Freiheit. Texte und Lieder.

    „Kapitäninnen der Freiheit“ nennt Mischi Steinbrück die drei großen Kämpferinnen, die mit Seeschlachten in den 1820er Jahren wesentlich zur Befreiung Griechenlands von der osmanischen Fremdherrschaft beitrugen.

    In rhythmischen Texten, die sie mit Gesang verbindet, versucht sie, uns die hier weithin unbekannten und fernen Gestalten der Laskarina Bouboulina, der Manto Mavrogenous und der Domna Wiswisi näher zu bringen.

    Die Geschichte beginnt im Dezember 1832 am Wachauer Donauufer mit dem Abschied eines Dienstmädchens von ihrem Verlobten. Der zieht als Söldnersoldat mit Otto von Bayern zu dessen Krönung nach Griechenland. Aber zehn Jahre davor war Griechenland eine Demokratie ohne König – und die wurde von den „Kapitäninnen der Freiheit“ mit erkämpft. Wieso wissen wir hier so wenig darüber?

  • Poesieschlachtpunktacht

    20:00 Uhr

    zakk

    Fichtenstraße 40

    AK € 3,50

     

    Der Düsseldorfer Poetry Slam im zakk

    Erlaubt ist beim Poetry Slam, was gefällt - Hauptsache, die Texte sind selbst verfasst, dauern nicht länger als sechs Minuten, und die Teilnehmer*innen kommen ohne Requisiten oder Musik aus.

    Seit 1997 Kultveranstaltung in Düsseldorf, ist die "Poesieschlacht-punkt-acht" einmal im Monat Garant für literarische Überraschungen der besonderen Art. Die Moderatoren Pamela Granderath und Markim Pause, selbst begeisterte und erfolgreiche Slammer, präsentieren jeden 3.Sonntag den "Poetry Slam" im zakk. Bekannte wie unbekannte Autor/-innen kämpfen in jeweils 6 Minuten um den von Markim Pause liebevoll gestalteten Pokal nebst Champagner für die Siegesfeier und die Gunst des Publikums - denn wer am Ende gewinnen wird, entscheidet eine unerbittlich Jury, die an jedem Abend aus den Besuchern gewählt wird. In der Finalrunde kann dann das gesamte Publikum seine Stimme abgeben.

    Moderation: Pamela Granderath & Markim Pause.