zurück

28. Oktober 2019

  • Dagny Juel. Flügel in Flammen - Buchvorstellung mit Lars Brandt

    19:30 Uhr

    Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf

    Bolkerstr. 53

    40213 Düsseldorf

    Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.)

     

    Dagny Juel (1867 – 1901) hat die norwegische und deutsche Künstlerszene des ausgehenden 19. Jahrhunderts nachhaltig beeinflusst. Sie unterhielt enge Be-ziehungen zu Künstlern wie August Strindberg und Edvard Munch. Am 5.  Juni 1901 wurde sie von einem geistig verwirrten Anbeter in Georgien erschossen. Zu Lebzeiten noch relativ unbeachtet, gelangte der Großteil Ihres Werkes erst nach ihrem gewaltsamen Ende an die Öffentlichkeit. Erstmals erscheinen nun ihre gesammelten Werke in deutscher Sprache. Lars Brandt, 1951 in Berlin geboren, ist Schriftsteller, Übersetzer, Maler und Filmemacher. Im Hanser Verlag erschienen die Romane Gold und Silber, Alles Zirkus und der literarische Essay Andenken über seinen Vater Willy Brandt.

     

    Moderation: Stefan Weidle (Verleger)

    Lesung Deutscher Text: Katharina Waldau (Schauspielerin)

  • Klaus Grabenhorst liest: POE & CO: KURZKRIMIS

    19:30 Uhr

    Stadtbücherei Garath

    Fritz-Erler-Str. 21

    40595 Düsseldorf-Garath

    Eintritt frei - der Hut kreist

     

    Nervenkitzel garantiert: ein prickelnder Reigen von Meisterwerken des literarischen Schreckens,

    Glanzstücke durchtriebenen Einfallsreichtums, funkelnden Witzes und teuflischen Pointen für Lieb-

    haber und Genießer mörderischer Erzählkunst und Kriminalliteratur – und natürlich darf der

    Erfinder und „Vater“ dieses Genres nicht fehlen: Edgar Allan Poe (1809 – 1849).