zurück

11. Dezember 2019

  • zwischenmiete/nrw: Anselm Neft - Die bessere Geschichte

    20:00 Uhr


    Adresse steht auf dem Ticket, Tickets nur im VVK bei unserem Partner Rausgegangen, erhältlich via www.zwischenmiete.nrw

     

    Eintritt: 5 € (inkl. Begrüßungsgetränk)

     

    Bei der zwischen/miete nrw mieten sich junge AutorInnen zusammen mit Moderator Tilman Strasser für einen Abend in WGs ein. Dieses Mal dabei bringt uns Anselm Neft Die bessere Geschichte mit: Tilman Weber ist 13, als er auf ein Internat an der Ostsee kommt. Über seine Schwärmerei für Ella findet er Anschluss an eine Clique. Die wird geleitet vom unkonventionellen Lehrerpaar Wieland. Viele Jahre später werden schwere Vorwürfe gegen die Freigeister erhoben. Tilman ist inzwischen ein bekannter Schriftsteller und wird zur Beerdigung einer ehemaligen Mitschülerin eingeladen. Dort ist es ausgerechnet Ella, die die sexuelle Gewalt von damals öffentlich machen will. Der gebürtige Bonner Anselm Neft erzählt klar und klug von dem schmalen Grat zwischen Erziehung und Verführung und zielt an einfachen Antworten vorbei auf unbequeme Erkenntnisse.

    In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Bonn und Strass & Stein

  • Rhythmisch bequem" – metrische und graphische Scherze in Johann Christian Günthers Gedichten

    20:00 Uhr

    Goethe-Museum | Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung

    Jacobistraße 2

    40211 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Joost, Technische Universität Darmstadt