zurück

11. April 2019

  • AUTORENWELT(EN) - Uschtrin auf Reisen

    19:00 Uhr

    Donnerstag, 11. April, 19.00 Uhr

    Literaturbüro NRW

    Bismarckstraße 90

    40210 Düsseldorf

    Eintritt: Spende nach eigenem Ermessen


    In der Buchbranche ist Sandra Uschtrin bekannt als Herausgeberin des Handbuchs für Autorinnen und Autoren, auch Bibel des Literaturbetriebs genannt. Seit 1998 erscheint im Uschtrin Verlag die von dem Schriftsteller Titus Müller gegründete Zeitung FEDERWELT; 2014 ging die Autorenwelt online, dem neuen Zuhause für deutschsprachige Autorinnen und Autoren im Internet. Seit 2015 hat die Autorenwelt ein Forum; weitere Neuerungen sind geplant. An diesem Abend sind Sandra Uschtrin und Anke Gasch, Chefredakteurin der FEDERWELT, bei uns zu Gast und stellen die Autorenwelt, den Autorenwelt-Shop und das kostenlose Autorenprogramm vor. Und natürlich beantworten sie bei der Gelegenheit Ihre Fragen rund ums Veröffentlichen und den Buchmarkt!

     

  • Hans-Peter Föhrding und Heinz Verführth: Als die Juden nach Deutschland flohen

    19:00 Uhr

    Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

    Mühlenstraße 29

    Eintritt frei

     

    Über eine Viertelmillion osteuropäische Juden strandete in den Nachkriegsjahren in Westdeutschland. Ein neuer Antisemitismus hatte sie aus der alten Heimat vertrieben. Die Autoren schildern das Leben und die Kultur, die sich während des Wartens auf eine Weiterreise nach Palästina oder in die USA in den DP-Camps entwickelte. Ein Beispiel ist die Geschichte der Familie Waks, die vom DP-Lager Föhrenwald nach Düsseldorf zog.