zurück

23. April 2019

  • Buch-Talk Ddorf

    18:30 Uhr

    Zentralbibliothek

    Bertha-von-Suttner-Platz 1

    40227 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Zum Welttag des Buches laden die Stadtbüchereien Düsseldorf Sie gemeinsam mit der Hörbuchhandlung Romeike herzlich zu einer neuen Ausgabe von Buch-Talk Ddorf ein. In gewohnt lockerer Runde stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher der Bibliothek, interviewt von Annette Krohn (Stadtbüchereien Düsseldorf) und Ute Romeike (Hörbuchhandlung Romeike), ihre Lieblingsbücher vor. Denn persönliche Buchtipps helfen am besten bei der Orientierung im scheinbar unübersichtlichen Buchdschungel.

    Ob Krimi, preisgekrönte Literatur, Liebesroman, spannendes Sachbuch, oder Lyrik – egal was Sie lesen, kommen Sie vorbei und stellen auch Sie maximal fünf Minuten lang ein Buch vor, das Sie zuletzt wirklich bewegt haben! Jede und jeder kann mitmachen, oder einfach zuhören.

    Wenn Sie ganz sicher einen Buchtipp abgeben möchten, melden Sie sich bitte an unter: annette.krohn@duesseldorf.

    oder Telefon: 0211 89-94027.

     

  • Buchmesse „ Buchzeile“

    Von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Bürgerhaus Bilk „Salzmannbau“

    Himmelgeister Str. 107h

    40225 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Die erste Buchmesse des Westdeutschen Autorenverbandes e.V.

    Am 28. April wird der WAV erstmalig eine Buchmesse unter dem Titel „Buchzeile“ veranstalten. Hier werden mehr als 20 Autorinnen und Autoren, die Mitglied im Westdeutschen Autorenverband sind, ihre Bücher vorstellen.

    Außerdem werden auch 15 externe Aussteller daran teilnehmen: Autoren, Autorenkreise, Verlage, Blogger, Schreibgruppen, Kalligraphie, Collagen und Geschichtsschreiber , das Angebot ist vielfältig.

    Mit dabei sind z.B. Edition Oberkassel, Verband junger Autoren, L&L Verlag Österreich, ASB, TrioLit. Lassen Sie sich überraschen.

    Die Messebesucher haben die Möglichkeit vor Ort die Bücher zu kaufen und auch signieren zu lassen.

    In einem gesonderten Leseraum werden verschiedene Autorinnen und Autoren, während der gesamten Messezeit, aus ihren Werken lesen.