zurück

1. September 2019

  • Multimedia-Lesung zur Graphic Novel "Im Westen nichts Neues"

    14:00 Uhr

    Heinrich-Heine-Institut

    Bilker Str. 12-14

    40213 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Finissage der Sonderausstellung

    Zum Abschluss der Ausstellung »Die Comic-Kunst des Erzählens« präsentieren Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer ihre gemeinsame Adaption des weltbekannten Antikriegsromans »Im Westen nichts Neues« im Rahmen einer multimedialen Lesung. Die Graphic Novel stellt eine fulminante Neuinterpretation dar, die Bezüge zu den Ver lmungen von 1930 und 1979, zur bildenden Kunst sowie zur fotogra schen Kriegsberichterstattung herstellt.

    »Nicht nur, dass die Graphiken Peter Eickmeyers den Text von Remarque kongenial visualisieren, sondern mehr noch erweitern die Arbeiten den Horizont des Betrachters hin zu einer grundsätzlichen Auseinandersetzung mit der Darstellung aller Kriege in den Medien.« (Dr.  omas Schneider, Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums, Osnabrück)