zurück

Januar 2020

  • RAOUL SCHROTT, "EINE GESCHICHTE DES WINDES"

    23.01.2020

    19:30 Uhr

    Heine Haus

    Bolker Straße 53

    40213 Düsseöldorf

    Eintritt: 10,-/ 8,- €

     

    Raoul Schrott erzählt die Geschichte von dem Deutschen Kanonier Juan Alemann der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal. Vor 500 Jahren brach er mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln

    auf – und damit ins völlig Ungewisse. Meutereien, Schiffbrüche, Menschenfresserei. Am Ende kehrt nur ein einziges Schiff zurück, nur 18 Seeleute überleben. Dass der „Hannes aus Aachen” noch ein zweites und sogar ein drittes

    Mal zur Weltumsegelung aufbrach, ist alles, was man von ihm weiß. Raoul Schrott ist dieser Nebenfigur der Weltgeschichte hinterhergereist und schenkt ihr ein ganzes Leben.

  • NORBERT SCHEUER, "WINTERBIENEN"

    27.01.2020

    19:30 Uhr

    Heinrich Heine Literaturhaus

    Bolkerstraße 53

    40213 Düsseldorf

    Eintritt: 10,-/8,- €

     

    Januar 1944, während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge über die Grenze in präparierten Bienenstöcken,

    er verstrickt sich auch in Frauengeschichten. Mit großer Intensität erzählt Scheuer einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.

    Winterbienen wurde 2019 u.a. mit dem Wilhelm-Raabe-Preis ausgezeichnet und stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis.
    Moderation: Hubert Winkels, Deutschlandfunk