zurück

25. März 2020

  • Klaus Grabenhorst liest: GIOVANNI BOCCACCIO (1313-1375 )

    18:00 Uhr

    Lesecafé Knittkuhl

    Am Mergelsberg 3

    40629 Düsseldorf-Knittkuhl

     

    „EIN FREUNDENFEST DER SINNE“

    All das, was später an Freizügigkeit in die Literatur einging, bei Boccaccio ist es vorgeprägt, in einer heiteren und leichtfüßigen Sprache, die immer noch so frisch ist wie vor 650 Jahren.

     

  • Buch-Talk Ddorf. Special – Feministische Bücher

    18:30 Uhr

    Zentralbibliothk Düsseldorf

    Bertha-von-Suttner-Platz 1

    40227 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Den Internationalen Frauentag im März nehmen Ute Romeike (Hörbuchhandlung Romeike) und Annette

    Krohn (Stadtbüchereien) zum Anlass für dieses Special in der Buch-Talk-Reihe. Gemeinsam mit motivier-

    ten Bibliotheksmitarbeiter*innen und -kund*innen stellen sie in kurzen Interviews feministische Bücher

    vor, die sich besonders zu lesen lohnen. Von Klassikerinnen wie Simone de Beauvoir, Virginia Woolf oder Alice Schwarzer bis zu den Neuerscheinungen der jungen Feministinnen der Gegenwart wie Margarete Stokowski, Sophie Passmann oder Chimamanda Ngozi Adichie. Kommen Sie vorbei und stellen Sie maximal fünf Minuten lang ein Buch vor, das Sie zuletzt wirklich bewegt hat! Jede*r kann mitmachen, oder gerne auch einfach nur zuhören.

    Wenn Sie ganz sicher einen Buchtipp abgeben möchten, melden Sie sich bitte an unter annette.krohn@duesseldorf.de oder Telefon 0211-89-94027. Spontane Gäste und Zuhörer*innen sind aber ebenso

    herzlich willkommen!