zurück

5. September 2020

  • Poesie - ein Fest im Heine Haus: Marcel Beyer, Monika Rinck & Nico Bleutge

    17:00 Uhr

    Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf

    Bolkerstr. 53

    40213 Düsseldorf

    Tel. 0211.200 54 294

    info@heinehaus.de

     

    Marcel Beyer, Dämonenräumdienst, Gedichte

    Moderation Tobias: Lehmkuhl

     

    Monika Rinck, Alle Türen (Kookbooks Verlag 2020), Alles mit den Händen ( Mütze 2/2020) u.a.

    Moderation: Rudolf Müller

     

     

     

    Nico Bleutge, Drei Fliegen. Über Gedichte (Beck Verlag 2020); Den Wiederholungen folgen alfabet/alphabet (Wunderhorn Verlag 2020)

    Moderation: Christoph Buchwald

     

     

    Marcel Beyer (*1965) wuchs in Kiel und Neuss auf, zog 1996 von Köln nach Dresden, wo er bis heute lebt. Er ist Schriftsteller, Lyriker, Essayist und Herausgeber. Seit 1980 schreibt er Gedichte, seit Ende der achtziger Jahre auch Besprechungen und Aufsätze zu Literatur, Musik und Bildender Kunst. Marcel Beyer wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg-Büchner-Preises 2016.

    Monika Rinck (*1969) ist eine deutsche Dichterin. Sie studierte Religionswissenschaft, Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Bochum, Berlin und Yale. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie u. a. mit dem dem Kunstpreis Berlin, Literatur 2012, dem Peter-Huchel-Preis 2013, dem Kleist-Preis 2015 und dem Ernst-Jandl-Preis 2017 ausgezeichnet.

    Nico Bleutge (*1972) studierte von 1993-1998 Neuere Deutsche Literatur, Allgemeine Rhetorik und Philosophie in Tübingen. Er lebt in Berlin. Seit 2001 ist er freier Literaturkritiker, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung oder die Neue Zürcher Zeitung. Seine Gedichte wurden in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. 2006 debütierte er mit dem Gedichtband „klare konturen“.