zurück

04. -- Missing Languagestring - module:Calendar string:cal_june-- 2024

  • „Im Gespräch" mit Adam Soboczynski

    19:00 Uhr

    Rheinischer Sparkassen- und Giroverband

    Kirchfeldstraße 60

    40217 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich an im.gespraech@rsgv.de.

     

    Die Reihe „Im Gespräch" ist namhaften Autor*innen und ihren aktuellen Werken gewidmet. Adam Soboczynski, der Literaturchef der „ZEIT", berichtet in seinem Buch „Traumland – Der Westen, der Osten und ich" zunächst davon, wie er mit seinen Eltern als 6jähriger eine polnische Arbeitersiedlung verließ und im „Traumland" Deutschland ankam, wo es schnittige Autos und Chips in großen Trommeln gab. Sein Blick wandert später immer wieder in den Osten Europas, wo der Eiserne Vorhang zu zerbröckeln begann und schließlich auch dort die Freiheit siegte – bis sie zuletzt nicht nur im Osten, sondern auch im Westen Europas in Gefahr gerät.

    Der 1975 geborene Soboczysnki wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutsch-Polnischen Journalistenpreis. Seine Werke wurden ins u.a. in Französische, Italienische, Niederländische und Spanische übersetzt.

    Mit Adam Soboczynski spricht Michael Serrer vom Literaturbüro NRW.

    Moderation: Dorothée Coßmann, Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland

    Eine Kooperation des Literaturbüros NRW und der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.