zurück

23. Oktober 2022

  • Literarischer Spaziergang durch Düsseldorf

    12:00 Uhr

    Eintritt: 12 €

    Bekanntgabe des Treffpunktes nach Anmeldung unter maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

     

    Eine Tour auf den Spuren der Düsseldorfer Autor*innen und zu literarischen Schauplätzen mit Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW.

    Christian Dietrich Grabbe wohnte – und trank – in den engen Gassen der Altstadt, Heinrich Spoerl wurde von seiner eigenen Schulzeit in der Oberrealschule am Fürstenwall zu seinem Roman Die Feuerzangenbowle inspiriert, Clara Viebig beschrieb in ihren Romanen und Erinnerungen lebendig das Leben im Düsseldorf des 19. Jahrhunderts, Günter Grass jazzte im Cikos und Thomas Kling verewigte in seinen Gedichten die legendäre Künstlerszene im „Ratinger Hof". In Düsseldorf gab und gibt es eine lebendige Literaturszene, und die Stadt wurde und wird immer wieder Schauplatz vieler – auch zeitgenössischer – Texte auswärtiger und hier lebender Autor*innen: Uwe Johnsons Jahrestage, Hans Pleschinskis Königsallee oder die Krimis, die Horst Eckhard, Sabine Klewe und viele andere in der Landeshauptstadt angesiedelt haben, sind nur ganz wenige Beispiele, in denen Düsseldorf zur Bühne des Geschehens wird.

    Eine Veranstaltung des Literaturbüros NRW.

  • Jazzslam

    20:00 Uhr

    Zakk / Club

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK 7 €/ AK 10 €

     

    Als feste Besetzung auf der Bühne die wundervolle Band aus Düsseldorf: Johan Leenders Trio. Johan Leenders Trio ist extrem energiegeladene Musik mit starken Einflüssen aus Fusion und Latin; Jazz, der nicht nur den Geist sondern auch den Körper anspricht, der rocken und grooven kann und dennoch einen hohen Anspruch an die Musikalität und Kommunikationsfähigkeit der Musiker hat. Dazu die Poetinnen und Poeten mit Texten die Rhythmus, Kraft und Akzente des Alltages mitbringen. All das spricht für einen wunderbaren Abend! Jean-Philippe Kindlers Texte sind oftmals politisch, und dabei humorvoll, ohne dabei dem Anspruch der Ernsthaftigkeit nicht gerecht zu werden. Im Februar 2018 erschien sein neues Buch mit dem Titel „Ein Stück Quiche in Krefeld-Fischeln" beim Lektora-Verlag in Paderborn. Kindler erreichte gleich bei seiner ersten Teilnahme das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften 2017. Zur vergangenen Bundestagswahl spielte er sein abendfüllendes Programm „Bibis Beauty Politics", eine kabarettistische Betrachtung der Parteienlandschaft zur Bundestagswahl. 2015 war er vom Institut für Kommunikation in Düsseldorf für den Preis des „Nachwuchsmoderator des Jahres" nominiert. Kindler moderiert sämtliche Kulturveranstaltungen in Tübingen, sowie ausgewählte Veranstaltungen in Düsseldorf."

    Veranstalter*innen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.