zurück

3. November 2022

  • Books am Bücherschrank mit Brigitte Lamberts: „Mallorca und die tödliche Gier"

    15:30 Uhr

    Eduard's Bar

    Königsallee 2

    40212 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung per E-Mail notwendig: maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

     

    In der Reihe Books am Bücherschrank mit Aktionen an den Offenen Bücherschränken ist an diesem Nachmittag die Düsseldorfer Autorin Brigitte Lamberts mit ihrem neuen Mallorca-Krimi zu Gast: Sven Ruge hat sich auf Mallorca etabliert. Alles läuft bestens. Sogar die zaghaften Bande zu Sofia entwickeln sich vielversprechend. Doch das ändert sich schlagartig, als Daniel Keller, ein deutscher Winzer, bedroht wird. Die Nachkommen früherer Besitzer setzen alles daran, das Gut wieder in die Hände zu bekommen. Doch Daniel Keller will nicht verkaufen. Damit beginnt eine Spirale der Gewalt gegen den Winzer und seine Familie. Sven beginnt zu recherchieren und erfährt von der Geschichte des Weinguts: Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Insel von einer großen Hungersnot ereilt. Schädlinge vernichteten Orangenbäume und Weinstöcke. Junge Männer verließen ihre Heimat, um in der Fremde Geld für die notleidende Familie zu verdienen. Dazu gehörte auch ein Sohn der Familie Cañellas, der auf Kuba als Schwammtaucher mehr Geld verdiente, um die Familie über Wasser zu halten und das Landgut zu retten. Sven setzt das Puzzle zusammen. Und begreift erst spät, was die eigentliche Motivation ist – und wer tatsächlich der Mörder ist.

    Eine Veranstaltung des Literaturbüros NRW.

  • „Klima-Schutz für jeden Tag“. Das neue Buch in leichter Sprache

    17:00 Uhr

    Zentralbibliothek / Freiraum

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    In dem Buch geht es um den Klima-Wandel. Es geht auch um Ideen für den Klima-Schutz. Das Buch ist das zweite Buch von einem Buch-Projekt aus Berlin. Bei dem Buch-Projekt machen Menschen mit und ohne Behinderung mit. Wir laden zu einer Lesung daraus ein. Bei der Lesung sind Ulrike und Jessika zu Gast. Sie haben die Texte in dem Buch geschrieben. Bei der Lesung werden sie aus dem Buch vorlesen. Sie werden das Buch-Projekt vorstellen. Und sie werden Fragen beantworten. Gemeinsam können wir über das Buch und Klima-Schutz sprechen. Es wird sich auch eine Gruppe in Düsseldorf bilden. Darüber werden wir auch sprechen. Jede*r ist herzlich eingeladen! Vorher anmelden braucht man sich nicht. Es kostet auch nichts.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf in Kooperation mit der inklusiven Bürgerinitiative Wir mischen mit! Düsseldorf und mit der Heinrich-Böll-Stiftung NRW e. V.

  • Rückkopplung. Im Dialog mit Literatur, Film und Pop: „Wir machen uns winterfest"

    19:00 Uhr

    Zentralbibliothek / Stadtfenster

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    „Merkst du, was ich merke, was ich bis zur Rückkopplung verstärke", heißt es bei der Band Blumfeld in ihrem Song „Verstärker" – und so kommt es zum Titel des Veranstaltungsformats mit dem Kulturredakteur Philipp Holstein und der Literaturwissenschaftlerin Dr. Verena Meis. Viermal im Jahr gehen sie in der Zentralbibliothek den Rückkopplungen von Literatur, Film und Pop nach. Sie befragen Neuerscheinungen und Klassiker zu vier ausgefallenen Themen, besorgen den nötigen theoretischen Unterbau und destillieren daraus guten Rat für die Gegenwart.

    In dem Kinofilm The Revenant sucht Leonardo DiCaprio im Bauch eines toten Pferdes Schutz gegen die eiskalte Wildnis. Hans Castorp träumt sich in Thomas Manns Zauberberg während eines Schneesturms in paradiesische Gefilde. Und der Kochbuch-Autor Nigel Slater sagt: „Eine gute Gemüsebrühe ist an einem Wintertag ihr Gewicht in Gold wert".

    Die neue Ausgabe der Rückkopplung steht unter dem Motto „Wir machen uns winterfest". Verena Meis und Philipp Holstein stellen Bücher, Bilder, Filme und Musik vor, die von der Kälte handeln. Auf dem Schlitten geht es durch die Kulturgeschichte: Fräulein Smilla trifft Pieter Breughel den Älteren zum Fargo-Gucken.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.


    ­ ­