zurück

Dezember 2022

  • Thursdays with Lana

    01.12.2022

    17:00 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

    For ages 9-12

     

    Join Lana for a weekly event at the library aimed at children aged between 9 and 12 (and their families). This is a fun and interactive session designed to promote reading and positive life skills. No registration required.

  • Jean-Philippe Kindler: Deutschland umtopfen! Eine Satireshow

    01.12.2022

    20:00 Uhr

    zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK 14 € / AK 17 €

     

    Der deutschsprachige Meister im Poetry Slam, Jean-Philippe Kindler, bleibt sich treu und kritisiert über 90 Minuten die ungerechte Gesellschaft. Er tut dies wie immer mit reichlich Humor, Ernsthaftigkeit und Albernheit:

    Liebe Bürger*innen, Politik ist in diesen Zeiten nichts anderes mehr als Giftefeu: Wenn man zu nah dran ist, kriegt man Ausschlag. Während 25% der Deutschen immer noch die CDU wählen und ganz offenbar am Stockholm-Syndrom leiden, erklären Feminist*Innen dem Hartz-4-Empfänger aus Neukölln, wie sehr er von seinen Privilegien als weißer Cis-Mann profitiert. Aber hey: Endlich haben wir die Frauenquote in Konzernvorständen, so können sich die Angestellten endlich sicher sein, dass sie von Männern UND Frauen ausgebeutet werden. DAS, liebe Bürger*innen, ist gelebte D-I-V-E-R-S-I-T-Y! Was ist das nur für eine wunderbare Zeit: Man liefert uns das gute Leben in unter 24 Stunden und selbst Großkonzerne bieten uns mittlerweile Meditationsworkshops an, damit wir unser Burn-Out in der Mittagspause gemeinsam wegatmen können. Lassen Sie uns ehrlich sein: Die Zeit der Blüte ist vorbei, Deutschland hat Staunässe. Deswegen werde ich, Jean-Philippe Kindler, Satiriker und passionierter Erdbeerpflücker, das tun, was schon lange überfällig ist: Deutschland umtopfen! Sie hören richtig: Ich pflege auch die zartesten Pflänzchen wieder gesund! Und zwar nicht nur die Lichtpflanzen (Ingo Zamperoni) sondern auch die Schattengewächse (Armin Laschet). Nicht nur die Frühblüher, (Die Grünen, oder wie ich sage: CDU 2) sondern auch die Spätblüher (SPD, oder wie ich sage: CDU 3). Und natürlich auch Sie, wenn Sie denn möchten!

    Jean-Philippe Kindler ist Satiriker und Radio-Moderator. Für sein Debütprogramm Mensch ärgere Dich!, bekam der deutschsprachige Meister im Poetry Slam direkt drei Satirepreise verliehen, darunter der renommierte Prix Pantheon. Neben der Bühne schreibt Kindler satirische Glossen für den WDR und ist an gleicher Stelle mit seiner Sendung Kindler – der Talk zu hören. Kaum einer vermag es wie er, das Politische so witzig und berührend zugleich darzustellen.

    Tickets sind vor Ort und online erhältlich.

    Eine Veranstaltung des zakk.

  • Zwischenruf – U20 Poetry Slam

    02.12.2022

    18:00 Uhr

    zakk / Kneipe

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: AK 3 €

    Mitmachen können alle Jugendlichen im Alter bis 20 Jahren. Anmeldungen unter zwischenruf@zakk.de

     

    Der Zwischenruf Poetry Slam findet 4-5x im Jahr im Kulturzentrum zakk statt. Junge Poet*innen treten an dem Abend gegeneinander an. In meist drei Runden geht es um den besten Text und die überzeugendste Performance, denn das Publikum entscheidet per Wertungskarten über die Rangfolge auf dem Siegertreppchen.

    Für alle Poet*innen, die ihre Texte vor Publikum performen wollen, gilt das PN-Gesetz: Meldet Euch einfach, wenn Ihr mitmachen wollt. Dann gibt es ein Freigetränk und natürlich freien Eintritt! Die Moderation übernehmen Caro Baum & Alexander Burkhard.

    Veranstalter*innen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf.

  • Nicht alle mögen's heiß: Leona Stahlmann liest aus „Diese ganzen belanglosen Wunder“

    02.12.2022

    19:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1 / Lesefenster

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Eine Zukunft, gar nicht weit von der Gegenwart: Das Klima hat sich merklich verändert, die Extremwetterlagen haben zugenommen, doch noch lässt sich mit der Illusion leben, alles sei wie zuvor – wenn diese auch durch ein ungutes Gefühl überschattet wird. In dieser beginnenden Endzeit hat sich die junge Leda in die Einsamkeit einer norddeutschen Marschlandschaft zurückgezogen. Als sie ein ungeplantes Kind bekommt, stellt sich ihr die Frage, wie – und ob – man in dieser Zeit noch ein Kind großziehen sollte. Zeno ist ein ungewöhnlicher Junge, der es schafft, eine Gemeinschaft von Menschen um sich zu sammeln, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen aus der Stadt in die Natur zurückziehen und nun in einer Wohngemeinschaft in der Marsch zusammenleben.

    Leona Stahlmanns sehr ungewöhnlicher Roman behandelt eine der drängendsten Themen unserer Zeit: Wie kann man weiterleben, ohne zu verzweifeln, wenn man sich einer Zukunft nicht mehr sicher sein kann?

    Die Moderation übernimmt Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW.

    Eine Veranstaltung des Literaturbüros NRW im Rahmen der Reihe „Nicht alle mögen's heiß", gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

  • Geschichten und Musik zum Advent in Gerresheim

    02.12.2022

    19:30 Uhr

    Stadtbücherei Gerresheim

    Heyestraße 4

    40625 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich: Telefon 0211 89-24122 oder per Mail stbgerresheim@duesseldorf.de

     

    Sie haben einen Adventskranz gebastelt, Plätzchen gebacken und die Wohnung dekoriert? Dann ist Zeit für einen Abend mit Geschichten und Musik und einem leckeren Glühwein. Es gibt klassische und zeitgenössische, amüsante und skurrile aber auch besinnliche Geschichten, gelesen von der Schauspielerin Verena Sander. Die Saxofonistin Birgit Riepe sorgt für stimmungsvolle musikalische Begleitung.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • Geschichtenzeit in Gerresheim: „Lieselotte Weihnachtskuh“

    03.12.2022

    10:30 Uhr

    Stadtbücherei Gerresheim

    Heyestraße 4

    40625 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.

    Bilderbuchkino für Kinder. Du liebst Geschichten? Dann bist du bei uns genau richtig! Gemeinsam begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Bilder und Wörter. In unserem Bilderbuchkino werden spannende, abenteuerliche und lustige Geschichten vorgelesen.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS – Saturday Edition KAP 1

    03.12.2022

    11:00 Uhr

    City Library's children's area

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Free entrance

     

    Join Mel for our Saturday Tales for Tots at KAP1! There will be stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver. No registration necessary - just come along!

    Presented by the International English Library Düsseldorf.

  • Winterzauber – eine weihnachtliche musikalisch-literarische Reise

    04.12.2022

    17:00 Uhr

    Kunstpalast / Robert-Schumann-Saal

    Ehrenhof 4-5

    40479 Düsseldorf

    Eintritt: 35 € / 30 € / 25 € / 15 € (ermäßigt 25 € / 20 € / 15 € / 12 €) zzgl. Servicegebühr

    Karten sind über Westticket, per Telefon unter 0211-274000, im Kunstpalast (Freitags 14-18 Uhr), im Opernshop (Heinrich-Heine-Allee 24), bei Hollmann Presse (Schadow-Arkaden), an vielen Vorverkaufsstellen, über www.robert-schumann-saal.de oder an der Abendkasse erhältlich.

     

    Erneut ist ein perfekt eingespieltes und vom Publikum stets gefeiertes Team auf der Bühne des Robert-Schumann-Saals zu erleben: Hannelore Hoger, eine der größten Charakterdarstellerinnen Deutschlands, und der renommierte Pianist Sebastian Knauer, der neben seinen Auftritten als Konzertpianist und seiner Arbeit als künstlerischer Leiter von Musikfestivals regelmäßig mit bekannten Größen der Schauspielkunst vielseitige „Wort trifft Musik"-Programme aufführt. Passend zur Adventszeit vereint dieses Programm besinnliche, heitere und nachdenkliche Texte von Rainer María Rilke, Theodor Fontane, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz und Johann Wolfgang von Goethe mit Klavierwerken von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn Bartholdy.

    Eine Veranstaltung des Kunstpalast Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS

    05.12.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance


    Join Mel for our Monday Tales for Tots!

    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.

    No registration necessary - just come along!

  • Unter Elchen: Die Düsseldorfer Lesebühne

    05.12.2022

    18:30 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1 / Stadtfenster

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Das humorvolle Stammautoren-Trio, bestehend aus dem Oberhausener Klavierkabarettisten Matthias Reuter, dem Viersener Heimatdichter Markim Pause und dem Mönchengladbacher Bühnenpoeten Marco Jonas Jahn, bringt Geschichten, Gedichte und Musik für das Publikum mit. Einen Überraschungsgast haben die Elche natürlich auch wieder im Gepäck.

    Eine Veranstaltung des zakk und der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • Pre-School Story Time

    06.12.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

     

    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • Frank Goosen und „Krippenblues“ – eine Weihnachtslesung

    06.12.2022

    19:00 Uhr

    zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK 17 € / AK 20 €

     

    Weihnachten – eigentlich ein Geburtstag wie jeder andere auch, nur kommt das Geburtstagskind selten vorbei, um einen auszugeben. In seinem Erfolgsprogramm „Krippenblues" beschäftigt sich Frank Goosen mit den besinnlichen, vor allem aber mit den weniger besinnlichen Seiten dieses Festes.

    Wann fängt Weihnachten eigentlich an? Wird die Vorweihnachtszeit nicht immer weiter Richtung Spätsommer gezogen? Ist das Schmücken des Weihnachtsbaumes tatsächlich Männersache? Fällt Rosenkohl als Beilage zu den Weihnachtsrouladen nicht unter das Verbot biologischer Kampfstoffe? Goosen schöpft aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz nach vier Jahrzehnten als Weihnachtsgeschädigter: früher als Einzelkind selbst Mittelpunkt des Festes, heute nur noch der Mann, der die Kamera bedienen darf, während die eigenen Kinder die reichhaltigen Geschenke auspacken. Früher Weihnachten mit Omma, Oppa, Onkel Paul und Tante Anni, heute „Party für Jesus" im modernen Kindergottesdienst. Vielleicht werden Sie nach diesem Abend Lichterschmuck in Wohnzimmerfenstern mit anderen Augen sehen oder mehr Verständnis für ihren gestressten Buchhändler im Weihnachtsgeschäft aufbringen.

    Tickets sind vor Ort und online erhältlich.

    Eine Veranstaltung des zakk.

  • „Auf, die Heimat ruft, Magyaren“ – Kommentierte Lesung zum 200. Geburtstag des ungarischen Nationaldichters Sándor Petőfi (1823–1849)

    07.12.2022

    19:00 Uhr

    Gerhard-Hauptmann-Haus

    Bismarckstraße 90

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Auf, die Heimat ruft, Magyaren.Kommentierte Lesung zum 200. Geburtstag des ungarischen Nationaldichters Sándor Petőfi (1823–1849)
    Sándor Petőfi war erst 26 Jahre alt, als er am 29. Juli 1849 in einem Gefecht mit russischen Truppen nahe des siebenbürgischen Schäßburg (heute Sighișoara) fiel. Mit russischer Militärhilfe waren die habsburgischen Herrscher in Wien damit beschäftigt, die im Vorjahr zu einer offenen Erhebung übergegangene ungarische Nationalbewegung zu unterdrücken. Petöfi war trotz seiner Jugend eine der bekanntesten und wirkungsvollsten Stimmen dieser Bewegung und zwar schon seitdem er 1842 als noch nicht 20-Jähriger begonnen hatte, Gedichte zu veröffentlichen. Er gilt bis heute als einer der bedeutendsten Dichter Ungarns. Zu seinem bevorstehenden 200. Geburtstag am 01. Januar 2023 sollen Sándor Petöfi und sein Werk auch dem deutschen Publikum bekannter gemacht werden.

    Eine Veranstaltung des Gerhard-Hauptmann-Hauses Düsseldorf in Kooperation mit dem Ungarischen Generalkonsulat Düsseldorf

  • Maxie Wander: „Guten Morgen, Du Schöne“. Szenische Lesung mit Caroline Keufen

    07.12.2022

    19:00 Uhr

    Zentralbibliothek im Kap1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Maxie Wanders Sammlung von Gesprächsaufzeichnungen mit neunzehn Frauen in der DDR unterschiedlichen Alters, verschiedener Berufe und Herkunft, erschien 1977 und wurde in Ost und West zum Kultbuch. Lustvoll und mutig erzählen die Interviewten von sich, ihren Gefühlen, von Familie, Arbeit, ihren Männern, äußern sich über Liebe und Sexualität, über Politik, über ihre Ansicht von der „richtigen“ Art zu leben.

    Die Schauspielerin Caroline Keufen liest Auszüge aus dem Klassiker von Maxie Wanders, Dr. Katja Schlenker (GHH) führt in das Leben und Werk der Schriftstellerin ein. Die Texte gehen dabei eine künstlerische Fusion mit den fotographischen Frauenporträts von Evelyn Richter ein, deren Werkschau im Kunstpalast aktuell Anlass zu dieser gemeinsamen Veranstaltung gab.

    Eine Veranstaltung des Gerhard-Hauptmann-Hauses Düsseldorf in Kooperation mit den Stadtbüchereien Düsseldorf und dem Kunstpalast Düsseldorf.

  • Thursdays with Lana

    08.12.2022

    17:00 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

    For ages 9-12

     

    Join Lana for a weekly event at the library aimed at children aged between 9 and 12 (and their families). This is a fun and interactive session designed to promote reading and positive life skills. No registration required.

  • Witzig-böse Kurzkrimis in Bilk: Süßer die Schüsse nie fallen

    08.12.2022

    20:00 Uhr

    Stadtbücherei Bilk im Bürgersaal Bilk / 1. Etage

    Bachstraße 145

    40217 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich unter: 0211 89-99290 oder stbbilk@duesseldorf.de

     

    Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Friedens? Schön wär's... Denn manchmal ist der Lebkuchen lebensgefährlich, der Weihnachtsbesuch zu anhänglich und die Firmenfeier läuft völlig aus dem Ruder... Humorvoll und mit einem Augenzwinkern liest Jutta Wilbertz ihre weihnachtlichen Kurzgeschichten.
    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Jugendamt Düsseldorf statt. Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Bürgerhaus Bilk.

  • „Die Nacht ist vorgedrungen“. Texte und Lieder zum 80. Todestag von Jochen Klepper (1903–1942) mit Edgar L. Born, Prof. Dr. Winfrid Halder u. a.

    09.12.2022

    18:00 Uhr

    Gerhard-Hauptmann-Haus

    Bismarckstraße 90

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    In der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 1942 nahm sich der Schriftsteller Jochen Klepper, erst 39 Jahre alt, gemeinsam mit seiner Ehefrau Johanna und der Stieftochter Renate in Berlin das Leben. Darin sahen die drei die einzig verbliebene Möglichkeit, der bevorstehenden Deportation von Johanna und Renate Klepper, die jüdischer Herkunft waren, zu entgehen. Zugleich endete damit ein von antisemitischer und politischer Verfolgung gekennzeichneter Weg, den Klepper und seine Angehörigen seit 1933 hatten gehen müssen.

    Dabei hatte das Jahr, in dem Hitler als Reichskanzler installiert wurde und die Errichtung der NS-Diktatur begann, Jochen Klepper zunächst einen ersten großen Erfolg als Schriftsteller gebracht. Denn seine Novelle „Der Kahn der fröhlichen Leute“ war endlich herausgekommen und die in Kleppers schlesischer Heimat an der Oder spielende Geschichte wurde rasch zu einem Bestseller. Da der aus einem evangelischen Pfarrhaus stammende Klepper, der seinerseits Theologie studiert hatte, 1931 die verwitwete Johanna Stein geheiratet und darüber hinaus eine Zeitlang der SPD angehört hatte, verschärften sich die Drangsalierungen durch das NS-Regime in der Folgezeit beständig. Obwohl ihm auch das Publizieren zunehmend erschwert wurde, konnte Klepper 1937 noch seinen historischen Roman „Der Vater“ über den preußischen König Friedrich Wilhelm I. (1688–1740) herausbringen. Das Buch wurde wiederum ein großer Erfolg. Daneben schrieb Klepper umfangreiche Tagebücher, welche die Verfolgungsmaßnahmen widerspiegeln und auch religiöse Gedichte und Lieder. Viele davon, allen voran das Weihnachtslied „Die Nacht ist vorgedrungen“ haben später Einzug in das Evangelische Gesangbuch und andere kirchliche Liederbücher gehalten.

    Der Abend lässt vor allem Jochen Klepper selbst mit verschiedenen Texten zu Wort kommen, aber auch Freunde von ihm wie etwa den Schriftsteller-Kollegen Reinhold Schneider (1903–1958).

    Eine Veranstaltung des Gerhard-Hauptmann-Hauses Düsseldorf.

  • Nicht alle mögen's heiß: Franziska Gänsler liest aus „Ewig Sommer“

    09.12.2022

    19:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1 / Stadtfenster

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Herbst in einem Dorf im Süden Deutschlands in der nahen Zukunft: Es sind 32 Grad, die Wiesen sind mit Asche überzogen, die Luft mit Rauch getränkt. In der Ferne surren Hubschrauber, heulen Sirenen, Durchsagen an die Anwohner ertönen: „Bleiben Sie zuhause, halten Sie Fenster und Türen geschlossen." Ines, die Besitzerin des einzigen Hotels, harrt in dem Haus aus, bis eines Tages eine Frau mit einem kleinen Mädchen in der Tür steht: Parallel zu der großen Katastrophe werden die kleinen Geschichten erzählt: Dori flieht aus einer kaputten Beziehung ausgerechnet an diesen Ort. Doch auch Iris hadert mit ihrem Leben, und so stellt sich die Frage, ob und wie sich falsche Entscheidungen aus der Vergangenheit auf das ganze Leben auswirken – im Kleinen wie für das große Ganze.

    Franziska Gänsler belässt es nicht dabei, kleine und große Katastrophen zu beschreiben – im Gegenteil zeigt sie auch Haltungen und Wege auf, dem Schrecken und der Erstarrung die Stirn zu bieten und eine gute Zukunft möglich zu machen.

    Die Moderation übernimmt Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW.

    Eine Veranstaltung des Literaturbüros NRW im Rahmen der Reihe „Nicht alle mögen's heiß", gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

  • Winter-Geschichtenzeit in Flingern

    10.12.2022

    10:30 Uhr

    Stadtbücherei Flingern

    Hoffeldstraße 69

    40235 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Für Kinder ab 3 Jahren 

    Anhand von großen Bildkarten erzählen bzw. lesen wir eine Geschichte . Im Anschluss können die Kinder eine Kleinigkeit basteln oder malen. und anschließend gibt es noch eine kleine Bastelaktion.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • Geschichtenzeit: „Elli, die kleinste von allen“ und andere Wintergeschichten

    10.12.2022

    11:00 Uhr

    Kinderbibliothek / Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich unter: stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211 89-94399

     

    Für Kinder ab 4 Jahren

    Elli ist das kleinste Yak der ganzen Herde und das findet sie einfach nur doof. Dabei hat sie alles, was ein Yak so haben muss, wunderbares Fell und Hufe, mit denen sie nie ausrutscht. Doch sie kann es nicht genießen, denn sie träumt immer nur vom Großsein. Dann kommt der Tag, an dem etwas ganz anderes zählt als Großsein. Elli ist bereit und entdeckt eine Größe in sich, mit der sie nicht gerechnet hätte.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • Geschichtenzeit für KiTas: „Elli, die kleinste von allen“ und andere Wintergeschichten

    12.12.2022

    10:00 Uhr

    Kinderbibliothek / Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich unter: stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211 89-94399

     

    Für Kinder ab 4 Jahren

    Elli ist das kleinste Yak der ganzen Herde und das findet sie einfach nur doof. Dabei hat sie alles, was ein Yak so haben muss, wunderbares Fell und Hufe, mit denen sie nie ausrutscht. Doch sie kann es nicht genießen, denn sie träumt immer nur vom Großsein. Dann kommt der Tag, an dem etwas ganz anderes zählt als Großsein. Elli ist bereit und entdeckt eine Größe in sich, mit der sie nicht gerechnet hätte.

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS

    12.12.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance


    Join Mel for our Monday Tales for Tots!

    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.

    No registration necessary - just come along!

  • Pre-School Story Time

    13.12.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

     

    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • „Frisch gepresst“ mit Dinçer Güçyeter

    13.12.2022

    18:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1 / Stadtfenster

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Was Dinçer Güçyeter in seinem ersten Gedichtband „Aus Glut geschnitzt" bildstark und sprachgewaltig begann, findet in der neuen Sammlung seine radikale Fortschreibung. Die neuen Gedichte graben noch tiefer nach den Wurzeln seiner Herkunft, leuchten noch gründlicher das Geflecht familiärer Bindungen und den manchmal tödlichen Clash gesellschaftlich tradierter Vorstellungen mit anderen Lebensweisen aus. Ein anatolisches Dorf oder die Prostituierten-Szene Istanbuls, ein kindliches Fantasiereich oder die niederrheinische Provinz: die Texte in „Mein Prinz, ich bin das Ghetto" verweben sie zu einer die Vielfalt der menschlichen Existenz umspannenden Welt.

    Dincer Gücyeter wurde 1979 in Nettetal geboren. 2012 gründete er den Elif Verlag mit dem Programmschwerpunkt Lyrik. Für seinen eigenen Lyrikband „Mein Prinz, ich bin das Ghetto" wurde er kürzlich mit dem renommierten Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet. Die Jury würdigte in ihrer Begründung Gücyeters "expressionistische Sprachwucht und feinsinnige Ambivalenz".

    Die Moderation übernimmt Michael Serrer vom Literaturbüro NRW.

    Die Stadtbüchereien Düsseldorf, das Literaturbüro NRW und der Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V. laden ein zur Lesung in der Reihe „Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr".

  • Heinz Rölleke: „Das Weihnachtsbuch“

    14.12.2022

    19:00 Uhr

    Goethe-Museum
    Schloß Jägerhof
    Jacobistraße 2

    Eintritt frei

     

    Lesung mit Heinz Rölleke. Der Literaturwissenschaftler versammelt in seinem Buch alte und neue weihnachtsbezogene Lieder, Bibeltexte, Sagen- und Märchenerzählungen.

    Eine Veranstaltung des Goeth-Museums Düsseldorf.

  • Thursdays with Lana

    15.12.2022

    17:00 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

    For ages 9-12

     

    Join Lana for a weekly event at the library aimed at children aged between 9 and 12 (and their families). This is a fun and interactive session designed to promote reading and positive life skills. No registration required.

  • „Nußknacker und Mausekönig“ – Zum 200. Todestag von E. T. A. Hoffmann (1776–1822) mit Dr. Katja Schlenker, Prof. Dr. Winfrid Halder u. a. Eine vorweihnachtliche Lesung mit Glühwein und Gebäck

    15.12.2022

    18:00 Uhr

    Gerhard-Hauptmann-Haus

    Bismarckstraße 90

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Die 1816 zuerst veröffentlichte Erzählung „Nußknacker und Mausekönig" ist eines der bekanntesten Weihnachtsmärchen und sie allein hätte vermutlich schon genügt, um ihrem Autor einen dauerhaften Platz in der deutschen Literaturgeschichte zu sichern. Indes hat der 1776 im ostpreußischen Königsberg geborene Ernst Theodor Hoffmann noch so viel mehr geschaffen, und zwar als Dichter wie auch – meist weniger bekannt – als Komponist, der sich aus Verehrung für Mozart selbst den dritten Vornamen Amadeus beilegte. Hoffmanns breites literarisches und musikalisches Schaffen wirkt noch respektgebietender, wenn man bedenkt, dass der studierte Jurist den größten Teil seines Lebens über darauf angewiesen war, seinen Unterhalt als preußischer Staatsdiener zu bestreiten – was dem zuweilen seinem skurrilen Humor freien Lauf lassenden, alkoholischen Genüssen nicht abgeneigten Künstler in der Beamtenstube auch einigen obrigkeitlichen Ärger eintrug.

    Vor 200 Jahren – genauer am 25. Juni 1822 – starb E. T. A. Hoffmann in Berlin. Grund genug, „Nußknacker und Mausekönig" in gemütlicher Atmosphäre und mit adventlichem Beiwerk einmal mehr zu Gehör zu bringen.

    Eine Veranstaltung des Gerhard-Hauptmann-Hauses Düsseldorf.

  • „Entmachtet diese Kirche und gebt sie den Gläubigen zurück“. Lesung mit Maria Mesrian und Lisa Kötter in Bilk

    15.12.2022

    19:30 Uhr

    Stadtbücherei Bilk

    Friedrichstraße 127

    40217 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 0211 89-99290 oder stbbilk@duesseldorf.de 

     

    „Entmachtet diese Kirche und gebt sie den Gläubigen zurück", fordern Maria Mesrian und Lisa Kötter, Mitbegründerinnen der Bewegung Maria 2.0. Sie kämpfen für die Demokratisierung und Gleichberechtigung in der katholischen Kirche. Sie streben nach einer kompletten Kehrtwende: Für eine Kirche der Zukunft – eine Kirche für die Menschen.

    Die Lesung aus ihrer neuen Publikation findet in Kooperation mit dem Katholikenrat Düsseldorf statt. Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • Geschichtenzeit: Die kleine Hexe feiert Weihnachten in Eller

    16.12.2022

    15:30 Uhr

    Stadtbücherei Eller

    Gertrudisplatz 16-18

    40229 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Für Kinder ab 4 Jahren.

    Barbara Funda liest aus „Die kleine Hexe feiert Weihnachten".

    Eine Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS – Saturday Edition IEL

    17.12.2022

    11:00 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance


    Join Martina for our Saturday Tales for Tots!

    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.

    No registration necessary - just come along!

  • Unsere Seelen bei Nacht – nach dem Roman von Kent Haru

    18.12.2022

    17:00 Uhr

    Kunstpalast / Robert-Schumann-Saal

    Ehrenhof 4-5

    40479 Düsseldorf

    Eintritt: 32 € / 28 € / 24 € / 15 € (ermäßigt 22 € / 18 € / 15 € / 12 €) zzgl. Servicegebühr

    Karten sind über Westticket, per Telefon unter 0211-274000, im Kunstpalast (Freitags 14-18 Uhr), im Opernshop (Heinrich-Heine-Allee 24), bei Hollmann Presse (Schadow-Arkaden), an vielen Vorverkaufsstellen, über www.robert-schumann-saal.de oder an der Abendkasse erhältlich.

     

    Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Barbara Auer und ihr aus unzähligen TV-Formaten bekannter Schauspielkollege Walter Sittler präsentieren einen ergreifenden, glaubhaft verkörperten Dialog zwischen zwei einsam gewordenen Menschen, die gegen alle gesellschaftlichen Konventionen erfolgreich nach Auswegen aus ihrer Isolation suchen. Ein Abend über Offenheit, Sehnsucht, Liebe und den Mut, auch im Alter nicht damit aufzuhören. Ein überaus berührendes Schauspiel!

    Eine Veranstaltung des Kunstpalast Düsseldorf.

  • Poesieschlachtpunktacht

    18.12.2022

    19:00 Uhr

    Zakk / Halle

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK € 3,50 / AK € 5

    Anmeldungen und Informationen für Slam Poet*innen unter info@poesieschlacht.de

     

    Worte, die man nicht mehr vergisst. Poet*innen, die inspirieren. Eine Wahnsinnsmetapher, die dich ehrfürchtig den Kopf schütteln lässt. Dieser eine schlechte Gag, der dich zum Kichern bringt. Dieser eine verrückte Gedanke, der dich nicht mehr loslässt. Bei einem Poetry Slam ist jeder Abend anders. Wir wissen nicht, was heute passiert, wir wissen nur – das solltet ihr auf keinen Fall verpassen! Seit 1997 kommen Poet*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum nach Düsseldorf, um sich auf dieser Bühne zu messen. Die Poesieschlacht ist Heimat für lebendige Bühnenliteratur – ob abgelesen oder auswendig, ob Lyrik oder Prosa, hier ist alles erlaubt, was die Zuschauer*innen begeistert.

    Beim Poetry Slam gelten nur drei Regeln:

    1. Alle Texte sind selbstverfasst,

    2. nicht länger als 6 Minuten und

    3. kommen ohne Requisiten oder Musik aus.

    Text und Performance werden von einer Publikumsjury bewertet, die jeden Abend neu ausgewählt wird. Zum Schluss entscheidet das gesamte Publikum mit frenetischem Applaus, wer unter der Konfettikanone stehen darf und die Poesieschlacht gewinnt. Markim Pause hat den Gewinnersekt schon geschüttelt. Sandra Da Vina geht noch einmal mit der Fusselrolle über den Teppich. Das Mikrofon ist an, die Scheinwerfer ballern.

    Alles ist bereit, ihr auch?

    Veranstalter*innen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS

    19.12.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance


    Join Mel for our Monday Tales for Tots!

    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.

    No registration necessary - just come along!

  • Pre-School Story Time

    20.12.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

     

    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • Thursdays with Lana

    22.12.2022

    17:00 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Free Entrance

    For ages 9-12

     

    Join Lana for a weekly event at the library aimed at children aged between 9 and 12 (and their families). This is a fun and interactive session designed to promote reading and positive life skills. No registration required.

  • Max Goldt liest – so sollte Weihnachten für alle beginnen

    22.12.2022

    20:00 Uhr

    zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK 16 € / AK 19 €

     

    „Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet." – Daniel Kehlmann.

    Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts", in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis.

    Tickets sind vor Ort und online erhältlich.

    Eine Veranstaltung des zakk.