zurück

April 2022

  • Chloé Delaume: "Das synthetische Herz"

    02.04.2022

    Institut français Düsseldorf – Galeriebibliothek

    Bilker Straße 9
    40213 Düsseldorf

    Eintritt 10,- / 8,- Euro

    Es gilt 3G, Anmeldung erforderlich unter Tel .0211/1306790 oder per Mail an info.duesseldorf@institutfrancais.de

     

    Die Hauptfigur des Romans Adélaïde Berthel ist sechsundvierzig und frisch geschieden. Ein längst überfälliger Schritt, ihr Eheleben war zuletzt eine Ödnis, sie braucht einen Neuanfang. Es wird sicher nicht lange dauern, bis sie wieder in festen Händen ist. Allerdings entpuppt sich der Beziehungsmarkt als grausames Schlachtfeld. Die meisten Männer sind verheiratet – oder sie suchen nach etwas Jüngerem. Besessen von der Idee, möglichst schnell einen Partner zu finden, schlittert sie zielsicher von einer Katastrophe zur nächsten.

    Chloé Delaume, 1973 in Versailles geboren, studierte Literaturwissenschaften aber verließ die Universität um sich dem Schreiben zu widmen. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Mit dem Roman »Das synthetische Herz«, der in Frankreich ein großer Publikumserfolg war, gewann sie 2020 den renommierten Prix Medicis.

    Lesung in deutscher und französischer Sprache.
    Moderation und Übersetzung: Angela Spizig

     

     

  • Geschichtenzeit

    02.04.2022

    12:00 Uhr

     

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.
    Für Kinder ab 4 Jahren

     

     

    Mit Elvira und Sandra
    Wir packen unsere Bilderbuch-Schatzkiste aus: Neuerscheinungen, Lieblingsbilderbücher, Klassiker ... Vorgelesen wird, was uns gerade in die Finger kommt und begeistert. Elvira oder Sandra aus dem Kibi- Team freuen sich auf dich.

     

  • Lesung mit Musik: Toni Komisch und „Hillibilly rettet den Wald“

    02.04.2022

    15:00 Uhr

    Stadtbücherei Benrath
    Urdenbachallee 6
    40593 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Hillibilly ist ein Zwerg, ein sehr kleiner Zwerg. Als er eines Tages von seinem Baumhaus purzelt, landet er genau auf dem Rücken der Hündin Citta, die zufällig vorbeiläuft. Die beiden werden Freunde und Hillibilly lebt von nun an vergnügt auf dem Rücken der Hundedame. Eines Tages treffen sie auf außergewöhnliche Füchse, die sie um Hilfe bitten. Ehe sie es sich versehen, stecken sie mitten in einem großen Abenteuer! Die lustigen Texte, die phantasievollen Mitmachlieder und die liebenswert-chaotische Art des Künstlers Toni Komisch sorgen für ein mitreißendes Erlebnis für die ganze Familie.

    Eine Anmeldung ist erforderlich, entweder per Telefon 0211 8924957 oder per Mail stbbenrath@duesseldorf.de.

  • Johannes Brahms – eine musikalische Lesung

    02.04.2022

    19:00 Uhr

    Palais Wittgenstein
    Bilker Straße 7-9
    40213 Düsseldorf

     

    Eintritt 10,- / 8,- Euro

     

    Bitte melden Sie sich verbindlich unter anmeldung-hhi@duesseldorf.de oder unter 0211/89 95571 an.

     

    Am 3. April jährt sich der Todestag von Johannes Brahms zum 125. Mal. Am Vorabend erinnert das Heinrich-Heine-Institut an den großen Komponisten der Romantik, der eine innige Freundschaft zum Ehepaar Schumann pflegte und viel Zeit in Düsseldorf verbrachte. Robert, begeistert von Brahms‘ Kompositionen, förderte den jungen Brahms. Zu Clara entwickelt dieser eine enge Beziehung, kümmert sich um sie und die Kinder, als Robert in die Nervenheilanstalt nach Bonn-Endenich kommt. Ein lebendiger Briefwechsel zwischen Clara, Robert und Johannes Brahms zeugt von ihrer starken Verbindung.

    Julia Goldberg und Joscha Baltha, 2020 im Rahmen eines Castings zum „Schumann-Paar“ gekürt, lesen aus Briefen und Texten gemeinsam mit Jacob Zacharias Eckstein, der als Johannes Brahms auftritt. „Das ist einmal einer, der kommt wie eigens von Gott gesandt!“ schreibt Clara über die Ankunft des jungen Komponisten in ihr Tagebuch.

    Brahms' Klavierquartett Nr. 2 A-Dur op. 26 bringen Susanne Stoodt (Violine), Annette Stoodt (Viola) Joachim Griesheimer (Violoncello) und Ulrich Koneffke (Klavier) zur Aufführung.

  • Live-Literatur im zakk: Sarah Bosetti versucht's mit Liebe gegen Hasskommentare

    03.04.2022

    20:00 Uhr

    zakk / Halle
    Fichtenstraße 40
    40233 Düsseldorf

    Eintritt 20 € / 16 €

     

    Sarah Bosetti findet Feminismus anstrengend und ist zugleich eine der präsentesten und witzigsten feministischen Stimmen auf Deutschlands Bühnen und im Internet.

    Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen die Wut und Feindseligkeit in unserer Gesellschaft tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. Misogynie wird zur Pointe, Sexismus zu
    Schmalz und irgendwo dazwischen wird das Patriarchat zu Poesie.

    Sarah Bosetti ist bekannt aus Die Anstalt im ZDF, Nuhr im Ersten, der ARD Ladies Night, den Mitternachtsspitzen im WDR und als Kolumnistin bei radioeins (RBB) und WDR2. Das Buch zum Programm ist bei Rowohlt erschienen.

  • Geschichtenzeit

    04.04.2022

    10:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.
    Für Kinder ab 4 Jahren

     

    Mit Elvira und Sandra
    Wir packen unsere Bilderbuch-Schatzkiste aus: Neuerscheinungen, Lieblingsbilderbücher, Klassiker ... Vorgelesen wird, was uns gerade in die Finger kommt und begeistert. Elvira oder Sandra aus dem Kibi- Team freuen sich auf dich.

  • Tales for Tots

    04.04.2022

    11:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.

    The International English Library
    Tales for Tots In partnership with the International English Library www.international-library.de. Fun and engaging Stories and Songs for toddlers (12 – 36 moths) accompanied by a caregiver. (Siblings are of course very welcome) Hosted in the Children’s Area.
    The International English Library zu Gast in der Kibi für die Kleinsten. Bilderbuchgeschichten auf Englisch zum Lauschen und Staunen.

  • „Frühling – ja, Du bist's!“: Geschichten und Gedichte von Literaturklassikern

    04.04.2022

    19:30 Uhr

    Freizeitstätte in der Stadtbücherei Garath
    Fritz-Erler-Straße 21
    40595 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Eine Anmeldung ist erforderlich, entweder per Telefon 0211 8997571 oder per Mail stbgarath@duesseldorf.de.

     

    Der Frühling, neben der Liebe wohl der größte Antrieb in der Literatur, ist schon in unzähligen Liedern, Texten und Gedichten besungen und als Zeit des Neuanfangs gewürdigt worden. An diesem Abend präsentieren Diana und Wolfgang Welter (Foto) Geschichten und Gedichte über die ersehnte Jahreszeit von bekannten Autoren wie Eduard Mörike, Oscar Wilde, Johann Wolfgang von Goethe, Joachim Ringelnatz, Elke Heidenreich, Jürgen von Manger und anderen.

  • Tatjana van der Beek: "Die Welt vor den Fenstern"

    06.04.2022

    19:30 Uhr

    Heine HausLiteraturhaus Düsseldorf
    Bolkerstraße 53
    40213 Düsseldorf

    Eintritt: 10,- / 8,-, Anmeldung erforderlich unter: info@heinehaus.de
    Es gilt 3G

    Abgeschieden von der Außenwelt lebt die junge Maia mit ihrer Familie in einem großen Haus im Wald, das niemand je verlässt. Das Familienleben folgt seiner ganz eigenen Logik – alle haben ihre Aufgaben und folgen einem strengen Regelwerk, das von der Geschichte ihrer Vorfahren und dem Wissen über Astronomie geleitet wird. Die Sterne geben den Familienmitgliedern Namen und bestimmen in ihrer Konstellation auch das Zusammenleben. Doch Maia genügen die Geschichten irgendwann nicht mehr. Ist die Welt da draußen wirklich so gefährlich, wie es ihr seit ihrer Geburt gesagt wurde?

    Tatjana von der Beek, geboren 1993, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Sie studierte Literarisches Schreiben und Lektorieren in Hildesheim, war Mitherausgeberin der BELLA triste, Teil der künstlerischen Leitung des Literaturfestivals PROSANOVA 2017 und Finalistin des 23. Open Mike. Sie hat bereits in mehreren Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht.

    Moderation: Sonja Lewandowski  (Literaturvermittlerin, Autorin und Literatursoziologin)

     

     

  • Geschichtenzeit in Flingern

    08.04.2022

    15:00 Uhr

    Stadtbücherei Flingern

    Hoffeldstraße 69

    40235 Düsseldorf
    Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.
    Für Kinder ab 4 Jahren

     

    „Hier kommt Polly Osterkuh”. Lesung um 15 Uhr und um 16 Uhr.

  • MEINE KNOCHEN SCHLAGEN DIE TROMMEL

    09.04.2022

    19:00 Uhr

    Salon KUH - Kultur und Haltung
    Hansaallee 159
    40549 Düsseldorf
    Eintritt: 8,- € (nur AK)

     

    SZENISCHE LESUNG, LIVE-MUSIK & GESPRÄCH
    Die Knochen schlagen die Trommel. Kommt und hört zu!
    In einem szenischen Multilog zwischen den Autorinnen Ursula K. Le Guin, Ronja von Rönne, Lico Fang, dem Musiker Shunsuke Oshio, dem Künstler Horst Wackerbarth und — euch — möchten wir versuchen, den Kokon persönlicher Erfahrungen aufzubrechen und einen breiteren Blick auf das Alter(n) zu werfen: auf die Zahlen in unseren Köpfen und die Uhren in unseren Körpern, auf die Rechte und Fantasien der Jugend und auf die Begehren und Realitäten des Alters, auf das Erleben von Zeit und unseren Umgang mit ihr, und nicht zuletzt auch auf einen spezifisch weiblichen Wahrnehmungshorizont. Egal, wie „jung" oder wie „alt" wir uns fühlen, es gibt doch immer einen sozialen Kontext und eine Erzählung, die unser Erleben lenken.

    Szenische Lesung: Julie Stearns, Alexander Kupsch und Claudia Hübbecker
    Musik: Shunsuke Oshio
    Gesprächsgäste: Horst Wackerbarth und Lico Fang
    Moderation: Micha Krisch, Marc Franz und Maren Jungclaus

    Im Rahmen des Projektes PLUS — A Project for an Aging World: www.taifun-plus.org in Zusammenarbeit mit Taifun-Projekte und KUH - Kunst und Haltung.

     

  • TALES FOR TOTS

    11.04.2022

    11:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.

     

    The International English Library
    Tales for Tots In partnership with the International English Library www.international-library.de. Fun and engaging Stories and Songs for toddlers (12 – 36 moths) accompanied by a caregiver. (Siblings are of course very welcome) Hosted in the Children's Area.
    The International English Library zu Gast in der Kibi für die Kleinsten. Bilderbuchgeschichten auf Englisch zum Lauschen und Staunen.

  • Hendrik Bolz stellt seinen Debütroman „Nullerjahre“ vor – mit Special Guest

    11.04.2022

    20:00 Uhr

    zakk / Club
    Fichtenstraße 4
    40233 Düsseldorf

    Eintritt 20 € / 17 €

     

    Vom Austeilen und Auf-die-Fresse-Kriegen: eine Nachwendejugend in Mecklenburg-Vorpommern.

    Hendrik Bolz, geboren 1988, ist in Stralsund aufgewachsen, im nordöstlichsten Winkel Deutschlands, in einer Welt, die, obwohl das Land längst nicht mehr „DDR“ heißt, wenig mit dem zu tun hat, was im Westen als Normalität durchgeht. Lediglich das RTL-Nachmittagsprogramm, das im Hintergrund zu hören ist, deutet darauf hin: Es sind dieselben Nullerjahre.

    Während in den Plattenbauten von Knieper West immer mehr Erwachsene die Suche nach einem Platz im neuen System aufgeben, nehmen Hendrik und seine Freunde die Herausforderung an: Sie finden Auswege aus der Langeweile und Fluchtwege, um keine Prügel zu kassieren. Langsam zerfallen die Frontlinien der Baseballschlägerjahre, an die Stelle der Springerstiefel treten Turnschuhe, die Böhsen Onkelz werden von Aggro Berlin abgelöst, die Optionen bleiben die gleichen: Fressen oder Gefressenwerden.

    Im Kindergarten, in der Schule und im Fußballverein haben sie gelernt, dass ein großer Junge nicht weint und dass der Klügere nur so lange nachgibt, bis er der Dümmere ist. Nun gilt es, härter zu werden, um, wenn es drauf ankommt, dem anderen die Nase zu brechen. Und stumpfer zu werden, um dabei nicht zu zögern. Die Mittel finden sich – Kraftsport, Drogen, Rap. Und bald sind es neue „Kleine“, die sich verstecken müssen.

    Hendrik Bolz erzählt eindringlich von einem Jahrzehnt im Osten Deutschlands, das uns ein Stück bundesrepublikanische Gegenwart erklären kann. Der Rapper von Zugezogen Maskulin liest aus seinem KiWi-Verlag erschienenen Debüt-Roman Nullerjahre. Plus Special Guest.

  • Ein Abend mit Luisa Neubauer – Lesung.Politik.Musik

    12.04.2022

    20:00 Uhr

    zakk / Halle
    Fichtenstraße 4
    40233 Düsseldorf

    Eintritt 20 € / 12 €

     

    Die Klimaaktivistin und eine der Mitorganisatorinnen von Fridays for Future, Luisa Neubauer, liest aus ihrem aktuellen Buch Noch haben wir die Wahl.

    Auch dank ihrer Arbeit weiß mittlerweile ganz Deutschland, wie wichtig es ist, sich der globalen Klimakrise zu stellen - und: wie ernst die Lage ist. Mit fundiertem Wissen und leidenschaftlichem Engagement spricht sie über die globale Klimakrise, dessen Folgen und vor allem Lösungsansätze. Sie ist Autorin zweier Bestseller und hostet zudem den Podcast „1,5 Grad“ mit dem sie u.a. den Deutschen Podcastpreis für Beste:r Newcomer:in gewann.

    Nun könnt ihr Luisa live erleben! Dabei erwartet euch eine besondere Lesung mit Austausch, Wissenszuwachs und einem musikalischen Act.

  • SALIH JAMAL: „BLINDER SPIEGEL“

    13.04.2022

    Salon KUH - Kultur und Haltung
    Hansaallee 159
    40549 Düsseldorf
    Eintritt: 8,- € (nur AK)

     

    Elle und Lui begegnen sich in einem Café in Paris. Er ist Fluglotse und wechselt die Städte und Flughäfen immer dann, wenn ihm das Leben zu eng wird. Sie ist die Frau eines Unternehmers, der in die Politik drängt und sie zu oft über lange Zeit allein zurücklässt. In einer obsessiven Affäre flüchten sie in Tagträume und halten sich gegenseitig in ihrer abgründigen Verlorenheit. Um etwas zu fühlen, suchen sie den Schmerz. Beide ahnen, dass es für sie kein glückliches Ende geben wird, bis ihnen die Realität eine Entscheidung abverlangt.
    Salih Jamal zeichnet mit zärtlicher, poetischer und schonungslos ehrlicher Sprache eine tragische Liebe in fünf Akten. Existenziell, grausam und schön. Eine Geschichte, die sich anfühlt wie ein französischer Film.
    Salih Jamal hat seine Wurzeln in Palästina, er lebt und arbeitet in Düsseldorf. 2021 erschien sein Roman „Das perfekte Grau“, der auf die Hotlist 2021 kam und damit zu den 10 besten Büchern Deutschlands aus unabhängigen Verlagen gehörte.
    Moderation: Annette Krohn, Zentralbibliothek Düsseldorf

  • TALES FOR TOTS

    18.04.2022

    11:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.

     

    The International English Library
    Tales for Tots In partnership with the International English Library www.international-library.de. Fun and engaging Stories and Songs for toddlers (12 – 36 moths) accompanied by a caregiver. (Siblings are of course very welcome) Hosted in the Children's Area.
    The International English Library zu Gast in der Kibi für die Kleinsten. Bilderbuchgeschichten auf Englisch zum Lauschen und Staunen.

  • Geschichtenzeit und Bastelaktion mit Gebärden

    19.04.2022

    11:00 Uhr

    Jugendbibliothek in der neuen Zentralbibliothek im KAP1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211 89-94399
    Für Kinder ab 3 Jahren

     

    Die Nixies retten die Flamingobucht
    Die Nixies Nero, Yara und Izumi sind Meereskinder. Sie erleben in einer spannenden bunten Unterwasserwelt tolle Abenteuer mit ihren Freunden. Diesmal braucht der kleine Flamingo Flori ihre Hilfe für die Lösung eines großen Problems. Werden die Nixies ihm helfen können? Diese Geschichte wird von Jenny Blok vorgelesen und zeitgleich von der gehörlosen Gebärdendolmetscherin Katharina Rerich gebärdet. Im Anschluss können die Kinder unter Anleitung Socken-Kraken basteln. Bitte bringen Sie dafür eine alte Kindersocke mit.

  • Heinz Strunk liest aus seinem neuen Roman – und spielt Querflöte

    20.04.2022

    20:00 Uhr

    zakk / Halle
    Fichtenstraße 4
    40233 Düsseldorf

    Eintritt: 24 € / 20 €

     

    Heinz Strunk ist Schriftsteller, Musiker und Schauspieler. Seit seinem ersten Roman Fleisch ist mein Gemüse hat er sieben weitere Bücher veröffentlicht. Der goldene Handschuh stand monatelang auf der Bestsellerliste; die Verfilmung durch Fatih Akin lief im Wettbewerb der Berlinale. Für das Deutsche Schauspielhaus hat Strunk zusammen mit Jaques Palminger und Rocko Schamoni die Geschichte vom Handschuh auf die Bühne gebracht.

    Der Erzähler seines neuen Romans Es ist immer so schön mit dir war einmal Musiker. Jetzt ist er Mitte vierzig und im Großen und Ganzen nicht unzufrieden. Seine Freundin hat ein geregeltes Einkommen, und das Ein-Mann-Tonstudio wirft auch ein bisschen was ab. Die Träume von der künstlerischen Karriere sind längst begraben. Sie schmerzen nicht mehr.

    Da lernt er Vanessa kennen, Schauspielerin, jung, strahlend schön. Zuerst versteht er gar nicht, warum sie sich für ihn interessiert. Er verliebt sich in sie. Er verlässt seine Freundin. Ist er jetzt mit Vanessa zusammen? Es wird immer größer: das Glück und das Chaos. Sie ist beides für ihn. Und er kommt nicht los von dieser Frau und ihren Abgründen. Liegt das am Ende gar nicht an Vanessa, sondern an ihm selbst?

  • TALES FOR TOTS

    23.04.2022

    11:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.

    The International English Library
    Tales for Tots In partnership with the International English Library www.international-library.de. Fun and engaging Stories and Songs for toddlers (12 – 36 moths) accompanied by a caregiver. (Siblings are of course very welcome) Hosted in the Children’s Area.
    The International English Library zu Gast in der Kibi für die Kleinsten. Bilderbuchgeschichten auf Englisch zum Lauschen und Staunen.

  • „Egon Eichhorn und der wilde Müll im Wald“ - Lesung mit Alina Gries

    23.04.2022

    14:00 Uhr

    Stadtbücherei Gerresheim
    Heyestraße 4
    40625 Düsseldorf

    Für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter: stbgerresheim@duesseldorf.de oder 0211 8924122.

     

    Glasflaschen. Blechdosen. Batterien. Seltsam, was die Menschen hier im Wald so liegen lassen, findet Egon Eichhorn. Aber um sein Zuhause so richtig gemütlich für den kalten Winter herzurichten, nimmt er eben all die merkwürdigen Dinge, die ihm seine Freunde aus dem Wald mitgeben, dankend an. Aber was passiert, wenn der Winter vor der Tür steht und der ganze Müll, den die Menschen einfach achtlos in die Natur schmeißen, alles andere als gut ist?

    Bei der interaktiven Lesung vermittelt die Autorin Alina Gries das Thema „Müll an der Umwelt" kindgerecht und unterhaltsam.

  • TALES FOR TOTS

    25.04.2022

    11:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.

    The International English Library
    Tales for Tots In partnership with the International English Library www.international-library.de. Fun and engaging Stories and Songs for toddlers (12 – 36 moths) accompanied by a caregiver. (Siblings are of course very welcome) Hosted in the Children’s Area.
    The International English Library zu Gast in der Kibi für die Kleinsten. Bilderbuchgeschichten auf Englisch zum Lauschen und Staunen.

  • Montagsprosa in der Orangerie in Benrath – Willi Achten liest „Rückkehr”

    25.04.2022

    19:30 Uhr

    Orangerie Schloss Benrath
    Urdenbacher Allee 6
    40593 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 0211 8997187 oder stbbenrath@duesseldorf.de.

     

    Jakob Kilv kehrt zurück ins das Dorf, in dem er aufgewachsen ist. Seine alten Freunde leben noch dort, auch seine Jugendliebe Liv. Nur Jakob scheint ein Fremder zu sein. In der Stille der Alpen geht er seinen Erinnerungen an den letzten Sommer ihrer Jugend nach. Es war die Zeit des gemeinsamen Engagements gegen den Skitourismus, die Zeit, in der Jakobs Eltern sich trennten.

    Willi Achten ist eine spannende melancholischmusikalische Liebesgeschichte geglückt, die Privates und Öffentliches als unauflöslich verquickt zeigt. Die Moderation übernimmt Dr. Karin Füllner.

  • Krimilesung mit Horst Eckert: „Das Jahr der Gier"

    25.04.2022

    19:30 Uhr

    Freizeitstätte der Stadtbücherei Garath
    Fritz-Erler-Straße 21
    40595 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Eine Anmeldung ist erforderlich, entweder per Telefon 0211 8997571 oder per Mail unter stbgarath@duesseldorf.de.

     

    Mit seinem neuen Roman Das Jahr der Gier präsentiert der Düsseldorfer Autor Horst Eckert einen rasanten Politthriller voller aktueller Bezüge. Im Hintergrund des dritten Falls für Vincent Veih und Melia Adan steht die Wirecard-Affäre, der größte Betrugsfall der deutschen Nachkriegsgeschichte, und ihre Verflechtung mit der Politik.

    Horst Eckert lebt als freier Autor in Düsseldorf. Für Aufgeputscht erhielt er 1998 den Marlowe-Preis, für Die Zwillingsfalle 2001 den Friedrich-Glauser-Preis der „Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur“ und für Schwarzer Schwan den Publikumspreis Krimi-Blitz. Für den Thriller Wolfsspinne wurde Eckert 2017 mit der Herzogenrather Handschelle ausgezeichnet, für Im Namen der Lüge mit der „Silbernen Lupe" des Crime Cologne Festivals.

  • FRISCH GEPRESST: NEUSS: LITERARISCH

    26.04.2022

    18:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1. Stadtfenster
    Konrad-Adenauer-Platz 1
    40210 Düsseldorf
    Eintritt frei

     

    Geschichten und Gedichte von Autorinnen und Autoren aus dem Rhein-Kreis Neuss

    Lasst uns das machen, sagten sie, das wird gut! Und dann ... machen ein Kurzhaardackel und eine Erdbeere ihr Ding, geht es tief ins Bergwerk hinab, vertieft sich Oma Level für Level in die Spielsucht, läuft ein Mädchen in Schuhen aus alten Autoreifen, folgt man der Stille auf einem Friedhof und fragt, wie Schrott Kunst sein kann. Mal absurd, mal dramatisch und immer voller neuer Ideen sind die Werke, die in dieser Anthologie
    über die unterschiedlichsten Stilarten und Genres hinweg zusammenfinden. Der Neusser Autor:innenkreis besteht aus mehr als 20 Autorinnen und Autoren, die sich in regelmäßigen Abständen zum gemeinsamen Austausch über neue Texten treffen, aber auch Lesungen in Kulturorten, Literatur- und Künstlercafés in Neuss und Düsseldorf veranstalten. Gegründet wurde das Netzwerk 2011 von der Autorin, Übersetzerin und Dozentin Angelika Pampus, geleitet wird er inzwischen von der Autorin Eleonore Hillebrand, die gemeinsam mit der Autorin Maria Lange-Otto diese Anthologie herausgegeben hat. Die Herausgeberinnen sind an diesem Abend gemeinsam mit weiteren Autor:innen zu Gast und stellen die Anthologie vor.
    Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literat

  • Josef Schoenen in Flingern: Lesung mit Musik

    28.04.2022

    11:00 Uhr

    Stadtbücherei Flingern
    Hoffeldstraße 69
    40235 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Auf dem Programm stehen an diesem Vormittag Texte, die den Anfang betrachten - mal mit Begeisterung und Bereitschaft, mal in Besinnung und Innerlichkeit, dann im Hinblick auf die damit verbundene Veränderung. Texte über die Liebe, den Anfang, Freude und Veränderung. Josef Schoenen liest, spielt verschiedene Rollen und begleitet das unterhaltsame Programm mit eigenen Kompositionen auf der Gitarre.

  • VERA VORNEWEG: „KEIN WORT ZURÜCK“

    29.04.2022

    19:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP 1
    Konrad-Adenauer-Platz 1
    40210 Düsseldorf
    Eintritt frei

    Eine Frau möchte eine Geschichte über das Dorf ihrer Kindheit schreiben. Bald muss sie feststellen, dass es sich mit dem so vielfach verwendeten Wort „Heimat“ gar nicht so einfach verhält, wie es scheint. Und dann ist sie plötzlich verschwunden, die Heimat - nicht als Ort, sondern als Wort. Sie fängt an, nach dem Wort zu suchen und wird dabei in ein düsteres Kapitel der jüngeren deutschen Geschichte geführt. Die Erzählung thematisiert den ideologischen Missbrauch und letztlich die Zuverlässigkeit von Sprache und sucht nach Verständigung und Auswegen, um der drohenden Sprachlosigkeit zu entgehen.
    Der Text entstand im Rahmen von Vera Vornewegs Stipendienaufenthalt in der
    Hohen Rhön im Südwesten Thüringens. Für die Fertigstellung der Erzählung, die im Dezember 2021 in der edition Muschelkalk erschien, erhielt sie das Förderstipendium der Landeshauptstadt Düsseldorf.Die mehrfach ausgezeichnete Autorin Vera Vorneweg wurde 1985 in Mülheim an der Ruhr geboren und lebt in Düsseldorf. Sie veröffentlicht in Anthologien und Zeitschriften und realisiert künstlerische Literaturinstallationen im Öffentlichen Raum.
    Moderation: Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW

  • Heines Lebensfahrt – eine Graphic Novel zum 225. Geburtstag

    29.04.2022

    19:00 Uhr

    Heinrich-Heine-Institut
    Bilker Straße 12
    40213 Düsseldorf
    Eintritt 5€/ ermäßigt 3€
    Bitte melden Sie sich verbindlich unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder unter 02118995571 an.

     

    Im Jubiläumsjahr 2022 entsteht die erste Graphic Novel zum Leben und Werk Heinrich Heines. Das Künstlerpaar Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer widmet sich der Aufgabe, die außergewöhnliche „Lebensfahrt“ des Dichters neu zu erzählen. Dafür bietet sich das Genre der Graphic Novel an. Heines Ansichten zu hochaktuellen Themen kommen in dem Medium ebenso zur Geltung, wie sein furioser, anspielungsreicher Schreibstil eine bildliche Entsprechung findet. Somit wird auch eine neue Generation an Leserinnen und Lesern an das Werk des wohl modernsten Literaturklassikers herangeführt.

    Peter Eickmeyer berichtet im Gespräch mit Jan von Holtum (Heinrich-Heine-Institut) über die Entstehung des Literaturcomics und gewährt exklusiv Einblicke in sein Zeichenatelier. Die Schauspielerin Paula Luy (Schauspielschule DER KELLER) liest aus dem Werk Heinrich Heines. Die Graphic Novel entsteht in Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Heine-Institut. Das Projekt wird durch die Heinrich-Heine-Gesellschaft dankenswerterweise unterstützt.

     

  • Lesung des Künstlers Uwe Piel zur Eröffnung seiner neuen Ausstellung

    29.04.2022

    20:00 Uhr

    Onomato Künstlerverein

    Birkenstraße 97

    40233 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Eröffnung der Ausstellung „Aus meinen Tag- und Nachtübungen" mit Lesung von Uwe Piel: „Wortbilder“ und Performance von Lara Schumann: „Audiowerk“.

    Uwe Piel: Geboren an der holsteinischen Ostseeküste, Studium von Philosophie, Geschichte, deutscher Literatur und Kunstgeschichte an der Hochschule in Aachen, Studium der freien Kunst bei Joseph Beuys an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler, künstlerische Arbeit mit Eltern, Kindern, Jugendlichen und Strafentlassenen in Krefeld, Duisburg, Essen und Düsseldorf,

     

  • Geschichtenzeit

    30.04.2022

    12:00 Uhr

    Kinderbibliothek – Lesehöhle in der Zentralbibliothek

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210

    Eintritt frei

    Anmeldung an stbauskunft.kinder@duesseldorf.de oder unter 0211-89-94399.
    Für Kinder ab 4 Jahren

     

    Mit Elvira und Sandra
    Wir packen unsere Bilderbuch-Schatzkiste aus: Neuerscheinungen, Lieblingsbilderbücher, Klassiker ... Vorgelesen wird, was uns gerade in die Finger kommt und begeistert. Elvira oder Sandra aus dem Kibi- Team freuen sich auf dich.