zurück

August 2022

  • TALES FOR TOTS

    01.08.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Join Mel for our Monday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Pre-School Story Time

    02.08.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • Literarischer Sommer: Lize Spit liest aus „Ich bin nicht da“

    03.08.2022

    19:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt: 10 € / 5 €

     

    Leo und Simon sind seit zehn Jahren zusammen und scheinen einander vollkommen zu kennen. Doch als Simon eines Nachts völlig überdreht nachhause kommt, eine Tätowierung hinter dem Ohr, den Job gekündigt, wird er für Leo plötzlich zu einem Fremden. Er schläft immer weniger und wird – vollkommen im Griff einer manischen Phase – zunehmend paranoid. Fast zu spät begreift Leo, wozu Simon jetzt fähig ist: Nun bleiben ihr genau elf Minuten, um eine Tragödie zu verhindern, die nicht nur ihr Leben für immer verändern wird …

    Lize Spit geboren 1988, wuchs in einem kleinen Dorf in Flandern auf und lebt heute in Brüssel. Sie schreibt Romane, Drehbücher und Kurzgeschichten. Ihr Debüt „Und es schmilzt“ stand ein Jahr lang auf Platz 1 der belgischen Bestsellerliste und gewann zahlreiche Literaturpreise.

    Tickets sind erhältlich unter www.literarischer-sommer.eu. Die Moderation der Lesung übernimmt Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW. 

    Eine Veranstaltung des Literaturbüros NRW im Rahmen des Literarischen Sommers 2022 in Kooperation mit der Zentralbibliothek.

  • femmes & schwestern: Poetry Slam #6

    03.08.2022

    20:00 Uhr

    Zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Mit der sechsten Auflage des queerfeministischen Poetry Slam in Düsseldorf laden wir wieder ausdrücklich FINTA+ Slammer*innen (Frauen, inter*, nicht-binäre, trans*, agender* Personen sowie weitere marginalisierte Geschlechter) auf die Bühne ein - Im Publikum sind alle willkommen!

    Bei hoffentlich sommerlichem Wetter im zakk Biergarten möchten wir Lebenswelten und Perspektiven sowie die damit verbundenen Erfahrungen, Gedanken und Geschichten sichtbar machen und gemeinsam inmitten von Getränken, Snacks und Texten einen schönen Abend verbringen. Wie läuft das ab? Ob Prosa oder Lyrik, lustig, kritisch oder emotional - unsere Poet*innen tragen ihre selbstverfassten Texte vor. Anschließend bewertet eine spontan auserwählte Publikumsjury die Performance. Allerdings nicht mit Punkten, sondern mit Symbolen und Messages, die Feminismus, Queerness und Empowerment zelebrieren. Lasst euch überraschen! Das Projekt femmes & schwestern möchte Perspektiven von und für FINTA+ (Frauen, inter*, nicht-binäre, trans*, agender* Personen sowie weitere marginalisierte Geschlechter) abbilden und Themen rund um Feminismus, Queerness, Diversity, Sexismus sowie Geschlechtergerechtigkeit und Gleichstellung in den Mittelpunkt rücken.

    Veranstalter*innen: zakk, mit freundlicher Unterstützung vom LVR und der LAG Soziokultur NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft

  • Lesung und Müllsammelaktion in Unterrath – Mit Alina Gries und Egon Eichhorn

    04.08.2022

    10:00 Uhr

    Stadtteilbücherei Unterrath

    Eckenerstraße 1

    40468 Düsseldorf

    Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon 0211 - 8924818 oder per Mail

    Ab 5 Jahren

     

    Glasflaschen, Blechdosen, Plastiktüten. Seltsam, was die Menschen hier im Wald liegen lassen, findet Egon Eichhorn. Warum nehmen sie die Sachen nicht wieder mit, wenn sie doch so nützlich sind??? Autorin Alina Gries liest aus ihrem ersten Buch "Egon Eichhorn und der wilde Müll im Wald" vor. Eine interaktive Lesung, bei der den Kindern die Folgen von Müll in der Natur nähergebracht wird. Im Anschluss an die Lesung wird sie, gemeinsam mit der Organisation BlockBlocks Clean Up GmbH und den Kindern, Müll in der Umgebung sammeln, um Egon und seinen Freunden zu helfen und die Umwelt ein bisschen sauberer zu machen.

  • Aufgeschlagen! Jörg Juretzka liest aus seinem Werk „Nomade“

    04.08.2022

    19:30 Uhr

    Buchhandlung BiBaBuZe

    Aachener Straße 1

    40223 Düsseldorf

    Eintritt 5 €

     

    Jörg Juretzka ist der diesjährige Träger des renommierten "Glauser"-Preises. Die Moderation übernimmt Achim Raven.

    Veranstaltungen in Kooperation mit der Robert-Burns-Gesellschaft Düsseldorf.

  • Heines Lebensfahrt – Eine Graphic Novel zum 225. Geburtstag. Künstlergespräch und Lesung

    05.08.2022

    19:00 Uhr

    Heinrich-Heine-Institut

    Bilker Straße 12

    40213 Düsseldorf

    Eintirtt frei

    Anmeldung unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder unter +49 211 - 8995571 an.

     

    Im Jubiläumsjahr 2022 entsteht die erste Graphic Novel zum Leben und Werk Heinrich Heines. Das Künstler*innenpaar Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer widmet sich der Aufgabe, die außergewöhnliche „Lebensfahrt" des Dichters neu zu erzählen. Dafür bietet sich das Genre der Graphic Novel an, denn es vereint Zeichenkunst und literarischen Text in einzigartiger Weise. Heines Ansichten zu hochaktuellen Themen kommen in dem Medium ebenso zur Geltung, wie sein furioser, anspielungsreicher Schreibstil eine bildliche Entsprechung findet. Somit wird auch eine neue Generation an Leserinnen und Lesern an das Werk des wohl modernsten Literaturklassikers herangeführt.

    Peter Eickmeyer berichtet im Gespräch mit Jan von Holtum (Heine-Institut) über die Entstehung der Comicbiografie und wird live vor Publikum zeichnen. Die Schauspielerin Paula Luy (Schauspielschule DER KELLER) liest aus dem Werk Heinrich Heines.

    Die Graphic Novel entsteht in Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Heine-Institut. Das Projekt wird durch die Heinrich-Heine-Gesellschaft großzügig und dankenswerterweise gefördert.

     

  • TALES FOR TOTS

    06.08.2022

    10:00 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei


    Join Martina for our Saturday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Literarischer Spaziergang durch Düsseldorf

    07.08.2022

    12:00 Uhr

    Veranstaltet vom Literaturbüro NRW

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Bekanntgabe des Treffpunktes nach Anmeldung: maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    Eintritt 15 €

     

    Eine Tour auf den Spuren der Düsseldorfer Autor*innen und zu literarischen Schauplätzen mit Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW. Christian Dietrich Grabbe wohnte – und trank – in den engen Gassen der Altstadt, Heinrich Spoerl wurde von seiner eigenen Schulzeit in der Oberrealschule am Fürstenwall zu seinem Roman Die Feuerzangenbowle inspiriert, Clara Viebig beschrieb in ihren Romanen und Erinnerungen lebendig das Leben im Düsseldorf des 19. Jahrhunderts, Günter Grass jazzte im Cikos und Thomas Kling verewigte in seinen Gedichten die legendäre Künstlerszene im „Ratinger Hof". In Düsseldorf gab und gibt es eine lebendige Literaturszene, und die Stadt wurde und wird immer wieder Schauplatz vieler – auch zeitgenössischer – Texte auswärtiger und hier lebender Autor*innen: Uwe Johnsons Jahrestage, Hans Pleschinskis Königsallee oder die Krimis, die Horst Eckhard, Sabine Klewe und viele andere in der Landeshauptstadt angesiedelt haben, sind nur ganz wenige Beispiele, in denen Düsseldorf zur Bühne des Geschehens wird.

  • TALES FOR TOTS

    08.08.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Join Mel for our Monday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Pre-School Story Time

    09.08.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • Aufgeschlagen! Gunther Geltinger und Christof Hamann: „Queer – ein seltsames Rauschen? Das Politische der Literatur“

    09.08.2022

    18:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    „Die horen. Band 285“ ist der zweite in Folge, der sich dem Schwerpunkt „Das Politische der Literatur" widmet, und es könnte noch viele weitere Bände geben, bedenkt man die Multidimensionalität des Politischen. Während die Herausgeber Andreas Erb und Christof Hamann mit der Zusammenstellung der Inhalte im vorigen Band der Frage nachgingen, „wie sich Rede und Gegenrede im gesellschaftlichen Gefüge organisieren", wirft die vorliegende Ausgabe vor allem Schlaglichter auf das Politische, das in den Lebensrealitäten steckt und sich durch Arbeit, Identität, Geschlecht unwillkürlich ausdrückt. Wir sehen beispielhaft, wie das Politische in seinen lyrischen und literarischen Formen eine ganz eigene Schärfe entwickelt und mit dem Schreiben inmitten von Krieg und Verfolgung eine mit nichts zu vergleichende Dringlichkeit.

    Michael Serrer, der Leiter des Literaturbüros NRW, spricht an diesem Abend mit dem Autor und Professor für Literaturwissenschaft Christof Hamann, Mitherausgeber der „horen“, und mit Autor, Kurator und Dozent Gunther Geltinger (Foto) über die Ausgabe. Geltinger, der die Beiträge des Kapitels Queer | Beat zusammengestellt hat, schreibt in seinem eigenen Essay „Queer – ein seltsames Rauschen?“ über die Schwierigkeit von Labels, die Sehnsucht nach Selbstverständlichkeit und Sichtbarkeit und über die Notwendigkeit neuer Narrative.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • Aufgeschlagen! Martell Beigang liest aus seinem Werk „Musik ist King“

    09.08.2022

    19:30 Uhr

    Buchhandlung BiBaBuZe

    Aachener Straße 1

    40223 Düsseldorf

    Eintritt 5 €

     

    Martell Beigang ist langjähriges Mitglied der Band M Walking on the Water. Die Moderation übernimmt Sven-André Dreyer.

    Veranstaltungen in Kooperation mit der Robert-Burns-Gesellschaft Düsseldorf.

  • „Mosaike“: Lesung mit Hans-Martin Große-Oetringhaus, Wulf Noll und Horst Landau

    10.08.2022

    17:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Die Herkunft des Wortes Mosaik aus dem spätlateinischen Wort Musaicum meint ein Werk, das den Musen gewidmet ist. Das trifft auch dann zu, wenn wir unsere Werke gesellschaftlich verorten. Hier lässt sich etwas von der bildenden Kunst auf die Literatur übertragen: die Anschaulichkeit, die Bildlichkeit, die nicht einfach gegeben ist, sondern in einem operativen Verfahren zusammengesetzt wird.

    Drei Autoren des VS lassen sich von der Überschrift „Mosaike" inspirieren. Es lesen:

    Hans-Martin Große-Oetringhaus hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher über junge Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerikas geschrieben. Fast 30 Jahre arbeitete er als Referent für Globales Lernen der Kinderhilfsorganisation terre des hommes.

    Dr. Wulf Noll ist Autor von bislang 19 Büchern, Romanen, Erzählungen, Lyrik und Sachbüchern. Er verbrachte viele Jahre als Hochschullehrer und Schriftsteller an Universitäten in Japan und China. Zuletzt veröffentlichte er: Mit dem Drachen tanzen. Erzählungen aus China und Deutschland.

    Horst Landau definiert sich schwerpunktmäßig als Lyriker. Er hat insgesamt neun Buchpublikationen vorzuweisen, davon vier Lyrikbände und über hundert Anthologiebeiträge.

    Die Moderation übernimmt Jan Michaelis, Mitglied des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS).

    Gefördert durch Ver.di, Ministerium für Kultur und Wirtschaft des Landes NRW und Gesellschaft für Literatur in NRW.

  • Aufgeschlagen! Thorsten Krämer und „Schwankungen der Füllhöhe“

    11.08.2022

    18:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Im Museum der Zeit ist Thorsten Krämer ein großzügiger Spender. Zwischen Fiebertraum und kindlicher Melancholie erzählt er vom Leben und dessen Alltagsauswüchsen, vom Spannungsfeld zwischen Autorendasein und Familienleben. Eine beiläufige, lyrische Autobiographie – aufrichtig und gleichzeitig mit kuriosem Blick auf das, was Liebe, Freundschaft oder eine allzu schnell vergessene Begegnung bedeuten. Die Geschichte eines Menschen, der mit schief gelegtem Kopf der Welt und ihrem Geschehen zuschaut. Schwankungen der Füllhöhe ist Zerstreuung, Abenteuer und Lebensratgeber. Eine Werkschau. 23 Jahre Schreiben und Leben.

    Der freie Autor und Gestalttherapeut Thorsten Krämer lebt mit Frau und Kindern in Wuppertal, er veröffentlicht u.a. Romane, Lyrik und experimentelle Prosa und schrieb zwischenzeitlich für verschiedene Fernsehformate. In seinen Texten verarbeitet er häufig Motive aus der Popkultur, aus Musik und Filmen, und verbindet sie zu komplexen Strukturen. Die Moderation übernimmt Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • Hinterhoflesung: Noemi Somalvico, Ariadne von Schirach & Hannah Grünebaum

    11.08.2022

    19:00 Uhr

    Atelier Bernshaus

    Behrenstraße 33

    40233 Düsseldorf

    Eintritt frei, Spende erwünscht

     

    Ariadne von Schirach liest aus „Glücksversuche: Von der Kunst, mit seiner Seele zu sprechen". Wie komme ich mir selbst und damit auch meinem Glück ein wenig näher? Das neue Buch von Ariadne von Schirach ist ein ebenso kluger wie humorvoller Kompass für antike und aktuelle Glücksvorstellungen. In 80 Selbstversuchen zeigt sie Wege auf, die innere Stimme hörbar zu machen. Erkenntnisse aus Evolutionsbiologie und Psychologie spielen dabei ebenso eine Rolle wie die griechischen Philosophen. Ariadne von Schirach unterrichtet Philosophie und chinesisches Denken an verschiedenen Hochschulen und hält Vorträge im In- und Ausland. Zudem arbeitet sie als freie Journalistin und Kritikerin. Sie wurde bekannt als Autorin der Sachbuch-Bestseller „Der Tanz um die Lust" (2007) und „Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst" (2014). „Die psychotische Gesellschaft. Wie wir Angst und Ohnmacht überwinden" (2020) bildet als dritter Teil den Abschluss dieser Trilogie des modernen Lebens. 2016 veröffentlichte sie das psychologische Fachbuch „Ich und Du und Müllers Kuh. Kleine Charakterkunde für alle, die sich und andere besser verstehen wollen". Auch ihr im Herbst 2021 erschienenes, neuestes Buch „Glücksversuche. Von der Kunst, mit seiner Seele zu sprechen" war ein Spiegel-Bestseller.

    Noemi Somalvico liest aus „Ist hier das Jenseits, fragt Schwein". Seit ein paar Wochen ist Schwein allein. Trübe blickt es aus dem Fenster. Irgendwo hinter diesem Himmel wird noch ein Himmel sein und dahinter noch einer. Gut, dass Dachs einen Apparat erfunden hat, mit dem sich in Gottes Wohnung wechseln lässt. Dort sitzen sie dann, mit dem Schöpfer am Küchentisch und zitternd nimmt etwas seinen Anfang. „Ist hier das Jenseits, fragt Schwein" erzählt vom Glück Verbündete zu finden. Von Fernweh und der Sehnsucht nach dem Bekannten. Vom Diesseits, vom Jenseits und den wunderlichen Weiten dazwischen. Noemi Somalvico, 1994 in Solothurn geboren, studierte Literarisches Schreiben in Biel, contemporary arts practice in Bern und ging dazwischen allerlei Beschäftigungen nach. Sie arbeitete für den Film, in Schulen, an Empfängen. Ihre Erzählungen und Lyrik wurden in Zeitschriften und Anthologien abgedruckt, im Dunkeln performt und im Radio vorgelesen. „Ist hier das Jenseits, fragt Schwein" ist Somalvicos Debütroman.

    Hannah Grünebaum ist 19 Jahre alt und wuchs in Kempen am Niederrhein auf. Zurzeit studiert sie in Freiburg Psychologie hat aber die Wurzeln in ihre Heimat nicht verloren. Seit zwei Jahren nimmt sie regelmäßig an Poetry Slams in NRW und Freiburg teil. Sie schreibt Kurzgeschichten und Gedichte, die bereits in Anthologien Platz gefunden haben. Außerdem arbeitet sie an einem Fantasy-Roman und betreibt den Blog www.ideenroman.com, auf dem sie immer mal wieder Gedichte veröffentlicht.

    Literatur im Sommer - was braucht ein Hinterhof mehr? Moderation Hanna Werth. Diese Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht. Eine Veranstaltung des Zakk.

  • TALES FOR TOTS

    13.08.2022

    10:00 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei


    Join Martina for our Saturday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Wladimir Kaminer: Neue und alte Texte

    13.08.2022

    20:00 Uhr

    Zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK € 18 / AK € 21

     

    Kaminer... unbeschreiblich gut, liest gute Texte und hat immer neue Werke dabei. Das Beste vom Besten! Und bei schönem Wetter natürlich im zakk Biergarten mit untergehender Sonne. Da müssen Sie dabei sein! Bei Regen in der zakk Halle. "Kaminer ist, was nur selten bemerkt wird, ein großer Stilist, ein Meister seiner Form, einer kleinen Form natürlich, die der Romanform in manchem überlegen ist. Wladimir Kaminer, soviel steht fest, ist ein großer Gewinn für die deutsche Literatur.", so die Süddeutsche über Kaminer. "Wer wenig weiß, kann länger schlafen", sagt er selbst, privat Russe, beruflich Schriftsteller - und lädt zur Lesung ein.

    Eine Veranstaltung des Zakk.

  • Matinee: Schöner schießen und wohnen und andere Glossen aus sieben Jahren. Vorgestellt von Olaf Cless

    14.08.2022

    11:00 Uhr

    Zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK € 10 / AK € 10, inkl. kl. Frühstück

     

    Olaf Cless schreibt monatlich für das Straßenmagazin fiftyfifty eine Glosse, und das seit 20 Jahren. Die Texte handeln von Gott und der Welt, also allem Möglichen, und dabei ist die Politik meist nicht fern. Es gibt Leute, die fiftyfifty vor allem wegen dieser Kolumne kaufen, andere, die sich darüber aufregen, und manche, die sie falsch verstehen, weil kein Warnschild „Vorsicht Satire" dran steht. Nach vielen von ihm gestalteten Matineen über andere Autorinnen und Autoren stellt Olaf Cless nun auch mal Eigenes vor – unkonventionelle Wortmeldungen zum Zeitgeschehen zwischen Krieg und Kultur. Es darf gelacht und noch mehr mitgedacht werden.

    Einführende Worte: Hans Peter Heinrich und musikalische Mickey Neher. Veranstalter*innen: Heinrich-Heine-Salon e. V.. In Kooperation mit zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.

  • Jazzslam

    14.08.2022

    20:00 Uhr

    Zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK 7 €/ AK 10 €

     

    Als feste Besetzung auf der Bühne die wundervolle Band aus Düsseldorf: Johan Leenders Trio. Johan Leenders Trio ist extrem energiegeladene Musik mit starken Einflüssen aus Fusion und Latin; Jazz, der nicht nur den Geist sondern auch den Körper anspricht, der rocken und grooven kann und dennoch einen hohen Anspruch an die Musikalität und Kommunikationsfähigkeit der Musiker hat. Dazu die Poetinnen und Poeten mit Texten die Rhythmus, Kraft und Akzente des Alltages mitbringen. All das spricht für einen wunderbaren Abend! Jean-Philippe Kindlers Texte sind oftmals politisch, und dabei humorvoll, ohne dabei dem Anspruch der Ernsthaftigkeit nicht gerecht zu werden. Im Februar 2018 erschien sein neues Buch mit dem Titel „Ein Stück Quiche in Krefeld-Fischeln" beim Lektora-Verlag in Paderborn. Kindler erreichte gleich bei seiner ersten Teilnahme das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften 2017. Zur vergangenen Bundestagswahl spielte er sein abendfüllendes Programm „Bibis Beauty Politics", eine kabarettistische Betrachtung der Parteienlandschaft zur Bundestagswahl. 2015 war er vom Institut für Kommunikation in Düsseldorf für den Preis des „Nachwuchsmoderator des Jahres" nominiert. Kindler moderiert sämtliche Kulturveranstaltungen in Tübingen, sowie ausgewählte Veranstaltungen in Düsseldorf."

    Veranstalter*innen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS

    15.08.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Join Mel for our Monday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Pre-School Story Time

    16.08.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • „Frisch gepresst“ mit Gisa Klönne

    16.08.2022

    18:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1 / Stadtfenster

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Einst schien das Glück der Familie Roth so selbstverständlich wie der Flug der Leuchtkäfer in den Sommernächten im Garten. Jetzt ist Vater Heinrich alt und allein. Ausgerechnet Franziska, die Tochter, mit der er sich überworfen hat, soll für ihn sorgen. Die ungewohnte Nähe schürt nie gelöste Konflikte von Neuem. Bestsellerautorin Gisa Klönne verwebt in ihrem neuen Roman Für diesen Sommer Zeit- und Familiengeschichte zu einem Porträt zweier Generationen. Mit großer Wärme erzählt sie von Hoffnung und Scheitern, verpassten Chancen und dem schwierigen Weg zur Versöhnung.

    Die Autorin lebt als Schriftstellerin und Schreibcoach in Köln. Ihre Kriminalromane um die eigenwillige Kommissarin Judith Krieger erreichten eine Gesamtauflage von über einer halben Million, wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mit Auszeichnungen bedacht, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis. Ihr autobiografisch inspirierter Familienroman Das Lied der Stare nach dem Frost war ein Spiegel-Bestseller.

    Die Moderation übernimmt Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW.

    Die Stadtbüchereien Düsseldorf, das Literaturbüro NRW und der Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V. laden ein zur Lesung in der Reihe „Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr".

  • Literarischer Sommer: Sharon Dodua Otoo – „Adas Raum“

    17.08.2022

    19:00 Uhr

    Kunstsammlung NRW K21

    Ständehausstraße 1

    40271 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Ada erlebt die Ankunft der Portugiesen an der Goldküste des Landes, das einmal Ghana werden wird. Später hat sie eine Affäre mit Charles Dickens, wird in einem Konzentrationslager zur Prostitution gezwungen und sucht im Berlin des 21. Jahrhunderts nach einer Wohnung. Sharon Dodua Otoos Mut und ihre Lust zu erzählen verweben die Lebensgeschichten vieler Frauen zu einer Reise durch die Jahrhunderte und über mehrere Kontinente. Vor der Lesung wird um 18:00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung "Dialoge im Wandel. Fotografien aus The Walther Collection" angeboten.

    Sharon Dodua Otoo (*1972) ist Schriftstellerin und politische Aktivistin. Sie schreibt Prosa und Essays. 2016 gewann sie den Ingeborg-Bachmann-Preis.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des 23. Literarischen Sommers.

  • „Wir wohnen Wort an Wort“ – Lesung zu Rose Ausländer

    17.08.2022

    19:00 Uhr

    Heinrich-Heine-Institut

    Bilker Straße 12

    40213 Düsseldorf

    Eintirtt frei

    Anmeldung unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder unter +49 211 - 8995571 an.

     

    Mit ihren berührenden Gedichten schrieb sich Rose Ausländer in die literarische Unvergänglichkeit. Das Heinrich-Heine-Institut bewahrt ihren Nachlass. Die literarisch-musikalische Lesung würdigt die aus Czernowitz stammende Lyrikerin, die ihre letzten Lebensjahre im Düsseldorfer Nelly-Sachs-Haus verbrachte. Es liest die Schauspielerin Jasmin Varul, musikalisch begleitet von dem Geiger Andrej Bielow.

  • Aufgeschlagen! Maren Gottschalk präsentiert ihre Romanbiografie „Fräulein Steiff“

    17.08.2022

    19:30 Uhr

    Buchhandlung BiBaBuZe

    Aachener Straße 1

    40223 Düsseldorf

    Eintritt 5 €

     

    Musikalische Begleitung: Stefan Seehausen. Die Moderation übernimmt Marija Bakker.

    Veranstaltungen in Kooperation mit der Robert-Burns-Gesellschaft Düsseldorf.

  • Hinterhoflesung: Julia Stach, Florian Hacke & Lucy Fricke

    18.08.2022

    19:00 Uhr

    kleine freiheit e.V.
    Krahestraße 15b
    40233 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Lucy Frickes neuer Roman „Die Diplomatin" gewährt einen tiefen Einblick in die deutsch-türkische Beziehungen und zeichnet ein nachdenklich stimmendes Bild von gefährdeter (Presse)Freiheit und Menschlichkeit, von Wahrheit und Lüge auf internationalem politischen Parkett.

    In ihrem fulminanten, so komischen wie bitteren neuen Roman erzählt Lucy Fricke von einer Diplomatin, die den Glauben an die Diplomatie verliert – und das, was in ihrem Beruf das Wichtigste ist: die Geduld. Lucy Fricke wurde in Hamburg geboren und lebt in Berlin. Für ihre Arbeiten wurde sie vielfach ausgezeichnet, zuletzt war sie Stipendiatin der Kulturakademie Tarabya in Istanbul. Ihr Roman „Töchter" erhielt 2018 den Bayrischen Buchpreis, ist in fünfzehn Ländern erschienen und wurde mit Alexandera Maria Lara und Birgit Minichmayr fürs Kino verfilmt.

    Florian Hacke. Ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit viel düsterem Humor bohrt er in seinem Texten in den Wunden des Kleinbürgertums, entlarvt rechte Empörung genauso wie linke Beißreflexe und tritt den Zukunftsverweigerern verbal und mit Anlauf ins Gesicht. Noch nie war soviel sagbar wie heute. Aber die Welt ist mittlerweile einfach zu komplex für den behäbigen Altherrenhumor von Vorgestern.

    Julia Stach hat die Literatur in ihr Herz geschlossen und angefangen ihre Texte bei Slamveranstaltungen vorzustellen. Sie arbeitet derzeit in der Zentralbibliothek der Stadt Düsseldorf und nimmt die Literatur nicht nur in Form des Lesens auf, sondern schreibt auch mit großer Leidenschaft selbst Texte. Im September 2022 vertritt sie die Stadt Düsseldorf im internationalen Literaturwettbewerb in St. Gallen. 

    Literatur im Sommer - was braucht ein Hinterhof mehr? Moderation Hanna Werth. Die Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht. Veranstalter*innen: WP 8, ArtConnection & zakk. Gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

  • Literarischer Sommer: Literarischer Spaziergang durch das kriminalistische Düsseldorf

    21.08.2022

    12:00 Uhr

    Veranstaltet vom Literaturbüro NRW

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Bekanntgabe des Treffpunktes nach Anmeldung: maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    Eintritt 15 €

     

    Was haben Henri Lavalle, Linus Roth, Katrin Sandmann, Benedikt Engel und Ella Bach gemeinsam? Sie alle bemühen sich als Kommissar*innen oder Detektiv*innen um Aufklärung kniffliger Verbrechen, die allesamt im Düsseldorfer Stadtgebiet stattgefunden haben. Und sie alle entstammen – mit vielen literarischen Kolleg*innen – der Phantasie von Düsseldorfer Autor*innen. Angesichts der Menge an Düsseldorf Krimis sollte man nicht nur meinen, die Landeshauptstadt sei ein beunruhigend unsicheres Pflaster, sondern bringt auch extrem originelle Verbrecher*innen und Ermittler*innen hervor! Diese Tour führt zu den Handlungsplätzen einiger literarischen Kriminalfälle, stellt Texte und Autor*innen vor und erweitert vielleicht Ihren Blick auf Düsseldorf – ganz sicher aber Ihre Leseliste!

    Im Rahmen des deutsch-niederländischen Literaturfestivals Literarischer Sommer

  • Poesieschlacht-auf-abwegen: Allwetterbad Flingern

    21.08.2022

    20:00 Uhr

    Zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: AK 5 €

    Anmeldungen und Informationen für Slam Poet*innen unter info@poesieschlacht.de

     

    Worte, die man nicht mehr vergisst. Poet*innen, die inspirieren. Eine Wahnsinnsmetapher, die dich ehrfürchtig den Kopf schütteln lässt. Dieser eine schlechte Gag, der dich zum Kichern bringt. Dieser eine verrückte Gedanke, der dich nicht mehr loslässt. Bei einem Poetry Slam ist jeder Abend anders. Wir wissen nicht, was heute passiert, wir wissen nur – das solltet ihr auf keinen Fall verpassen! Seit 1997 kommen Poet*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum nach Düsseldorf, um sich auf dieser Bühne zu messen. Die Poesieschlacht ist Heimat für lebendige Bühnenliteratur – ob abgelesen oder auswendig, ob Lyrik oder Prosa, hier ist alles erlaubt, was die Zuschauer*innen begeistert. Beim Poetry Slam gelten nur drei Regeln:

    1. Alle Texte sind selbstverfasst,
    2. nicht länger als 6 Minuten und
    3. kommen ohne Requisiten oder Musik aus.

    Text und Performance werden von einer Publikumsjury bewertet, die jeden Abend neu ausgewählt wird. Zum Schluss entscheidet das gesamte Publikum mit frenetischem Applaus, wer unter der Konfettikanone stehen darf und die Poesieschlacht gewinnt. Markim Pause hat den Gewinnersekt schon geschüttelt. Sandra Da Vina geht noch einmal mit der Fusselrolle über den Teppich. Das Mikrofon ist an, die Scheinwerfer ballern. Alles ist bereit, ihr auch?

    Veranstalter*innen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.

  • TALES FOR TOTS

    22.08.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Join Mel for our Monday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Pre-School Story Time

    23.08.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • Aufgeschlagen! Thorsten Trelenberg – Flusspoet meets Düssel:dorf

    23.08.2022

    18:00 Uhr

    Zentralbibliothek im KAP1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Der Dortmunder Lyriker und Kinderbuchautor Thorsten Trelenberg hat eine der spannendsten Regionen in NRW literarisch erobert. Seine Gedichte und Geschichten erzählen von den zahlreichen Wanderungen, die ihn durch die tiefste Ruhrgebietspampa bis an die Ufer so mancher Köttelbecke führten und davon, wie er zum Flusspoeten geworden ist. Mit seinem Gedichtzyklus „EMSCHERLAND", der während jahrelanger Entdeckungsreisen durch die Region entstanden ist, entführt er seine Leserschaft auf poetische Weise in einen Landstrich, den viele immer noch mit Kohle, Stahl und Bier verbinden. Trelenberg wird uns ganz neue Bilder dieser Region näherbringen.

    Bis heute veröffentlichte Thorsten Trelenberg, der in weit über 100 Anthologien im In- und Ausland vertreten ist, 38 Gedichtbände, 27 Kinderbücher, sowie 5 CDs mit vertonten Gedichten. Die Moderation übernimmt Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • Booklover´s Corner

    24.08.2022

    18:00 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Keep in touch with library members as each month three presenters share their favourite books, with comments and Q&A. Sessions last about one hour and a half and will take place via Zoom. Advanced registration is required via Zoom: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tJMrd-itrjotH9PGAGcfce4AOeRi7GCopMdM

  • Das Lächeln der Erinnerung in Gerresheim – Geschichten von Klaus Grabenhorst

    24.08.2022

    18:30 Uhr

    Stadtbücherei Gerresheim

    Heyestraße 4

    40625 Düsseldorf

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich: Telefon 0211 89-24122 oder per Mail stbgerresheim@duesseldorf.de

     

    Klaus Grabenhorst gehört mit seinen vielfältigen LITERATUR-LIVE-Programmen fest zur Gerresheimer Kultur-Szene. Ob szenische Lesung, Musik- oder Rezitationsprogramme - immer hat er seine Gitarre im Gepäck und immer kommen viele Gäste. Während der Pandemie hat er seine Erinnerungen niedergeschrieben und einen Erzählband veröffentlicht. Klaus Grabenhorst liest aus “Lächeln der Erinnerung“ - Heiteres, Besonderes, Komisches, aber immer Biografisches aus seinem Leben. Sie, Ihre Freunde und Freundinnen sind herzlich zur Lesung eingeladen.

  • Hinterhoflesung: Leo Naeckel, Fabian Navarro & Andrej Murašov

    25.08.2022

    19:00 Uhr

    Münstertherme

    Münsterstraße 13

    40477 Düsseldorf

    Eintritt: frei

     

    Andrej Murašov, geboren 1983, wuchs in Bielefeld mit einem slowenisch-russischen und deutschen Familienhintergrund auf. Er studierte allgemeine Literaturwissenschaft, Anglistik und Slawistik. Neben seiner Arbeit als freier Schriftsteller, promovierter HipHop-Scholar und Dozent ist er unter dem Namen „Partizan" seit Jahren als Rapper und Beatproduzent aktiv. Nach Auslandsaufenthalten in Ljubljana, Sarajevo und Budapest lebt er heute in München.

    Fabian Navarro liest aus „Miez Marple und die Kralle des Bösen". Aus gutem Grund hat Katzendetektivin Miez Marple beschlossen, das komfortable Leben einer Wohnungskatze zu führen. Wäre da nicht ihr guter Freund Kater Watson, der bei seinen Ermittlungen gegen die Betreiber eines Katzengras-Onlineshops auf ein haarsträubendes Verbrechen gestoßen ist und in beträchtlichen Schwierigkeiten steckt: in einer Zelle der Katzenpolizei. Als Mordverdächtiger. Schon zwitschern es die Vögel von den Dächern und auch die Bellt-Zeitung berichtet: Miez Marple ermittelt! Wird es der flauschigen Detektivin gelingen, Watson zu retten und die Stadt davor zu bewahren vor die Hunde zu gehen? Fabian Navarro wurde 1990 in Warstein, ist Autor, Slam Poet und Kultur-veranstalter. Nach seinem Studium der deutschen Sprache und Literatur und Philosophie in Hamburg zog er nach Wien. Im Herbst 2020 gab er die Anthologie poesie.exe im SATYR Verlag in Berlin heraus. Sein aktuelles Projekt Eloquentron3000 ein Bot, der Gedichte schreibt lässt sich auf Instagram verfolgen und wurde u.a. im Technischen Museum Wien ausgestellt. Sein erster Roman Miez Marple und die Kralle des Bösen erschien im April 2022 im Goldmann Verlag.

    Literatur im Sommer - was braucht ein Hinterhof mehr? Moderation Hanna Werth. Die Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht. Veranstalter*innen: WP 8, ArtConnection & zakk. Gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

  • 3. Nacht der Düsseldorf Literatur

    26.08.2022

    18:00 Uhr

    Forum Freies Theater im KAP 1

    Konrad-Adenauer-Platz 1

    40210 Düsseldorf

    Eintritt: Betrag frei wählbar, mindestens 3€

     

    Zum dritten Mal findet in diesem Jahr die „Nacht der Düsseldorfer Literatur" statt: Vier Stunden lang sind starke Stimmen, interessante Themen und unterschiedliche Formen zu erleben.

     

    Programm (zurzeit work in progress)

    19.00 Uhr – 19.25 Uhr Oxford Story: szenische Lesung mit Samir Kandil

    In den letzten 30 Jahren hat Samir Kandil größtenteils Dramatisches geschrieben. Allerdings haben seine gelegentlich von ihm selbst gespielten Protagonisten das Drama nicht zwingend gesucht: ein Geschichtenerzähler, der am Ende seiner Erzählung angelangt ist, ein Kriminalpolizist, der am Abend vor seiner Pensionierung unter Mordverdacht gerät, ein Graf des beginnenden 17. Jahrhunderts, der behauptet der wahre Autor der Werke "Shakspeares" zu sein. Den Einakter "Oxford Story" hat er für den Abend des 26. August 2022 zum Vortrag ausgewählt.

    19.30 Uhr – 20.00 Uhr Der Berg und ich: Lesung mit Regina Ray

    Kleine Hütte auf Hügel. Das Dach wieder dicht bekommen und im Laufe des Sommers beschlossen zu bleiben. Drei Jahre lang auf drei mal drei Meter Wohnfläche, nur ein Schritt vor die Tür und schon die Erde unter den Füßen und den Himmel über mir: Auf offenem Feld, ein Friedhof in Sicht-, manchmal der Pausenlärm einer Schule in Hörweite. Und ein kleiner schwarzer Hund als einziger Beschützer; ich war fünfundzwanzig.

    20.00 Uhr – 20.30 Uhr Die Welt vor den Fenstern: Lesung mit Tatjana van der Beek
    Tatjana von der Beek liest aus ihrem Debütroman "Die Welt vor den Fenstern", der im März 2022 im Ecco Verlag erschienen ist. Darin lebt die junge Maia mit ihrer Familie abgeschieden von der Außenwelt in einem großen Haus, das niemand je verlässt. Das Familienleben folgt seiner ganz eigenen Logik - alle haben ihre Aufgaben und folgen einem strengen Regelwerk. Die Sterne geben den Familienmitgliedern Namen und bestimmen in ihrer Konstellation auch das Zusammenleben. Doch Maia genügt das Leben im Haus irgendwann nicht mehr und sie hinterfragt es zunehmend.

    20.45 Uhr – 21.15 Uhr Meine Reise ins Übermorgenland: Ein Reisebericht mit Nadine Pungs

    21.20 Uhr – 22.45 Uhr Einkaufszettelpoesie. Ich habe gerade frischen Pantoprazol gekauft: szenische Lesung mit Luba Goldberg

    22.00 Uhr – 22.25 Uhr Ausgesuchte Texte: Mit Philipp Schiemann

    22.30 Uhr – 23.00 Uhr PoetrySlam mit Morgaine Prinz & Leo Näckel

    Durch den Abend führt Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW. In Zusammenarbeit mit dem FFT Düsseldorf.

     

     

  • Chapter Book Adventure

    27.08.2022

    17:00 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Introduction & extract reading, activities and games for children 6-10 years old at the International English Library!

  • Goethe-Sommerfest zum 273. Dichtergeburtstag. Mit literarisch-musikalischem Programm und Ausstellungseröffnung

    28.08.2022

    12:00 Uhr

    Goethe-Museum Düsseldorf

    Jacobistraße 2

    40211 Düsseldorf

    Bei gutem Wetter im Garten!

    Der Eintritt (inkl. Verzehr) beträgt 15 €

    Um Voranmeldung bis zum 25. August wird gebeten. Karten im VVK an Museumskasse

     

    Unterhaltungsprogramm aus Kunst, Musik und Literatur. Die Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Goethes ´jüngerer Bruder´: Karl Philipp Moritz (1756-1793)" erfolgt um 12 Uhr. Nach dem Mittagessen wird Prof. Dr. Heinz Rölleke über Goethe und den Wein referieren. Im Anschluss erfolgt eine Lesung aus Karl Philipp Moritz´ italienischer Reisebeschreibung (1792/93). Peter Baumgärtner & Friends steuern in bewährter Weise die Musik zur Literatur bei. Für Speis und Trank ist gesort, so dass sommerlich heiterer Geselligkeit nichts im Wege stehen sollte.

    Eine Veranstaltung des Goethe-Museums Düsseldorf.

     

  • TALES FOR TOTS

    29.08.2022

    11:30 Uhr

    International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Eintritt frei

     

    Join Mel for our Monday Tales for Tots!
    We're so happy to invite you to our library's children area for stories and songs in English for children aged 12-36 months accompanied by a caregiver.
    No registration necessary - just come along! Masks are required.

  • Pre-School Story Time

    30.08.2022

    16:30 Uhr

    Presented by the International English Library

    Mecumstraße 10

    40223 Düsseldorf

    Kostenlos


    Join Liz for our weekly Preschool Story Time session and enjoy stories for 3-5 year-olds.

  • Die große King Rocko Schamoni Schau 2022: Er liest, singt und tanzt

    31.08.2022

    20:00 Uhr

    Zakk

    Fichtenstraße 40

    40233 Düsseldorf

    Eintritt: VVK € 20 / AK € 24

     

    Rocko Schamoni wird in diesem Herbst Strecken aus seiner pointierten Rolling Stone Kolumne "Dummheit als Weg" vorlesen, Texte die von der These ausgehen das für die menschliche Gesellschaft gerade in den digitalen Jahren weniger die Schwarmintelligenz als viel eher die Schwarmdummheit entscheidend ist. Darüber hinaus wird er ein paar Songs seines neuen Albums vortragen, das er während Chorona komplett allein in seinem Studio einspielte und das deshalb bis jetzt den Arbeitstitel ALL EIN trägt. Rocko Schamoni ist Autor, Entertainer, Musiker, Schauspieler und Bühnenkünstler. Er lebt in Hamburg. Mit seinen Romanbestsellern wie „Große Freiheit" und „Dorfpunks" füllt er Hallen. Lange Jahre betrieb er auf St. Pauli zusammen mit Schorsch Kamerun den legendären „Golden Pudel Club".