zurück

8. November 2023

  • Jürgen Wiebicke liest aus „Emotionale Gleichgewichtsstörung“

    19:00 Uhr

    Kaiserswerther Buchhandlung

    Alte Landstraße 179

    40489 Düsseldorf

    Eintritt: 15 € inkl. Getränke

    Karten sind in der Buchhandlung erhältlich

     

    Wie vermeidet man, dass globale Krisen zu persönlichen Krisen werden? Jürgen Wiebicke beschreibt in diesem Buch, wie wir mithilfe der Philosophie den emotionalen Schwindel überwinden. Wir erleben gerade vielfältige Krisen: vom Krieg in Europa über die Klimakatastrophe bis hin zu den Folgen der Pandemie. Das alles wirkt sich auf unser Lebensgefühl aus. Viele Menschen sehen ihre Komfortzone und ihr privates Leben von allen Seiten bedroht, was Gefühle wie Angst, Wut und Hilflosigkeit hervorruft. Die Philosophie hatte gerade in Krisenzeiten ihre Sternstunden, und Jürgen Wiebicke analysiert mithilfe der großen Denkerinnen und Denker wie Montaigne, Arendt, Jaspers und Sartre unsere heutige Situation. Ein tröstliches Buch, das zeigt, dass es ein Mittel gibt gegen die Angst: das Denken.

    Eine Veranstaltung der Kaiserswerther Buchhandlung.

  • Horst Eckert liest aus „Die Macht der Wölfe"

    19:30 Uhr

    Buchhandlung Bolland und Böttcher

    Rethelstraße 121

    40237 Düsseldorf

    Eintritt: 15€

    Anmeldung per Mail an info@bollandundboettcher.de

     

    Zum Buch: Melia Adan hat es im Polizeiapparat schon in jungen Jahren weit gebracht. Doch mit einem Auftrag wie diesem hätte sie niemals gerechnet: Die Bundeskanzlerin persönlich bittet um ihre Hilfe. Offenbar wird die Regierungschefin aus ihrem direkten Umfeld erpresst. Zugleich bringt sich eine neue rechtskonservative Bewegung für die nächsten Wahlen in Position. Horst Eckert skizziert einen ungeheuren Kampf um politische Glaubwürdigkeit, Einfluss und Macht.

    Horst Eckert wurde 1959 in Weiden/Oberpfalz geboren und lebt seit vielen Jahren in Düsseldorf. Nach dem Studium der Politikwissenschaften in Erlangen und Berlin arbeitete er fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist, u.a. für die „Tagesschau". 1995 debütierte er mit „Annas Erbe". Seine Romane wurden mehrfach ausgezeichnet und übersetzt.

    Eine Veranstaltung der Buchhandlung Bolland und Böttcher.

  • Ute Lemper liest aus „Die Zeitreisende"

    20:15 Uhr

    Mayersche Droste GmbH & Co.KG

    Königsallee 18

    40212 Düsseldorf

    Eintritt: 15 €

    Tickets unter thalia.reservix.de oder in der Buchhandlung

     

    Die große Autobiografie des international erfolgreichen Musical- und Filmstars anlässlich des 60. Geburtstags. Ute Lemper feiert im Juli 2023 ihren sechzigsten Geburtstag und wirft zu diesem Anlass einen Blick auf ihr bewegtes Leben. In Ihrem Buch breitet sie ihre innere Landkarte vor uns aus und nimmt uns mit auf eine Reise durch ihr Leben: von ihrer Kindheit im streng katholischen Elternhaus in Münster, über ihre Ausbildung am Wiener Max-Reinhard-Seminar, über Berlin, Marlene Dietrich, New York, ihre Film-Arbeiten mit Robert Altmann und Woody Allen, über ihre vier Kinder und ihre Leidenschaft für die Bühnen in aller Welt. Ein Blick auf das bewegte Leben einer ungewöhnlichen Frau!

    Ute Lemper studierte Schauspiel am renommierten Wiener Max Reinhardt Seminar. Mit ihren Rollen in den Musicals „Cats" und „Cabaret" wurde sie berühmt, später wurde sie für ihre Kurt-Weill-Chansonabende gefeiert. Anfang der neunziger Jahre zog sie nach New York und wurde am Broadway zum Weltstar. Sie spielte in zahlreichen Kinofilmen mit. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Manhattan und steht regelmäßig in Deutschland auf der Bühne.

    Eine Veranstaltung der Thalia Bücher GmbH.